Gabriel aus Brasilien | Lernerporträts - Video | DW | 22.11.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lehrerporträts

Gabriel aus Brasilien

Der Deutschlehrer mag das Ruhrgebiet, empfindet Döner als Beweis für gelungene Integration. Was ihn aber wundert: Selbst für Freizeitaktivitäten muss man Termine machen.

Audio anhören 02:34

Gabriel aus Brasilien

Name: Gabriel

Land: Brasilien

Geburtsjahr: 1982

Beruf: Deutschlehrer am Colégio Cruzeiro, Rio de Janeiro

Das mag ich an der deutschen Sprache:
Dass man unbekannte Wörter leicht ableiten kann.

Ich unterrichte Deutsch, weil …
ich gerne unterrichte, Fremdsprachen generell mag – und Englisch kann ja schließlich jeder!

Das ist typisch deutsch für mich:
Man braucht für alles einen Termin, selbst wenn man mal ein Bierchen trinken gehen möchte.

Meine Lieblingsregion in Deutschland:
Das Ruhrgebiet. Die Leute dort sind sehr aufgeschlossen und multikulti.

Mein deutsches Lieblingsessen:
Döner – für mich das gelungene Beispiel dafür, wie Migranten ein Land kulturell bereichern können.

Mein deutsches Lieblingswort:
stinknormal“.

Mein deutsches Lieblingsbuch:
Ich mag die Werke von E.T.A. Hoffmann. Sie sind sehr fantastisch und überraschen einen.

Mein Lektüretipp für den Deutschunterricht:
„Tschick“ in einer für Anfänger vereinfachten Version. Aber auch Comics – vor allem, wenn man die Geschichten kennt.

Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache:
Ähnliche Wörter, beispielsweise Gesicht, Geschichte, Gericht, Gerücht.

Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrer:
Wenn ich von den Schülerinnen und Schülern höre, dass jede Unterrichtsstunde anders und abwechslungsreich ist.

Meine Erfahrungen mit den Deutschlernangeboten der Deutschen Welle:
Ich nutze gerne das Top-Thema mit Vokabeln sowie die dynamisch und interessant gemachten Videos vom „Deutschlandlabor“. Diese geben einen guten Einblick in die deutsche Landeskunde.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads