Götz George | Nachrichten & Analysen: der globale Blick auf Schlagzeilen | DW | 27.06.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Götz George

Er war einer der besten und vielseitigsten deutschen Schauspieler - für die meisten aber "Kommissar Schimanski". Als "Schimmi" setzte er sich gerne über jene Gesetze hinweg, die er hüten sollte. Aber er konnte mehr.

Sein Leben lang spielte er auch Theater, aber die Rolle als Duisburger "Tatort"-Kommissar Horst Schimanski machte Götz George einem Millionenpublikum bekannt. Der Charakterdarsteller brillierte aber auch in Satiren wie "Schtonk!" und "Rossini" oder dem Kammerspiel "Der Totmacher" (1995). 2013 spielte er im TV-Drama "George" seinen eigenen Vater Heinrich - ein berühmter Film- und Theaterschauspieler, der wegen seiner Karriere in der Nazi-Zeit bis heute umstritten ist. 2014 wurde der Schauspieler mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, am 19. Juni 2016 starb er im Alter von 77 Jahren.