Fußball: Rekordstrafe für Tevez | Sport-News | DW | 25.10.2011
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Rekordstrafe für Tevez

Der argentinische Nationalspieler Carlos Tevez hat vom englischen Fußball-Pokalsieger Manchester City eine Rekordstrafe von vier Wochengehältern aufgebrummt bekommen. Nach Medienberichten schwankt die Gesamtsumme dabei zwischen umgerechnet 700.000 und 1,15 Millionen Euro. Tevez hat sich beim 0:2 in der Champions League bei Bayern München geweigert haben, eingewechselt zu werden. Direkt nach der Partie in München hatte City-Coach Roberto Mancini erklärt, Tevez nie mehr spielen zu lassen. (of, sid, dpa)

  • Datum 25.10.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/RswZ
  • Datum 25.10.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/RswZ