Fußball: Drei Spieler aus Guatemala lebenslang gesperrt | Sport-News | DW | 24.10.2012
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Drei Spieler aus Guatemala lebenslang gesperrt

Das Disziplinarkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA hat drei Spieler aus Guatemala lebenslang gesperrt. Ramirez Ortega, Yony Wilson Flores Monroy und Gustavo Adolfo Cabrera Marroquin wurden für schuldig befunden, zwei Länderspiele und eine Champions-League-Partie des Verbandes für Nord- und Mittelamerika (CONCACAF) manipuliert zu haben. (sn/sid)

  • Datum 24.10.2012
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/16Vss
  • Datum 24.10.2012
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/16Vss