Francos langer Schatten | Reporter | DW | 30.09.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Francos langer Schatten

Orreaga Oskotz sucht nach den Überresten ihres Opas, der im Spanischen Bürgerkrieg erschossen wurde.

Video ansehen 12:10

Francos langer Schatten

Orreaga Oskotz will Gerechtigkeit für die Opfer des Spanischen Bürgerkriegs. Hunderttausende wurden damals von Francos Schergen hingerichtet und achtlos verscharrt. Ein Begräbnis bekamen sie nie, selbst nicht nach dem Ende der Franco-Diktatur. Stattdessen wurde geschwiegen, bis heute. Orreaga Oskotz will das ändern - und fängt bei ihrer eigenen Familie an. In jahrelanger Detektivarbeit hat sie versucht, die Todesumstände ihres Großvaters zu klären. Inzwischen ist sie sich sicher: Seine menschlichen Überreste liegen unter einem Acker am Rande ihrer Heimatstadt Pamplona. Mit Hilfe einer NGO will sie dort nun graben. Denn achtzig Jahre nach Beginn des Spanischen Bürgerkriegs soll ihr Großvater endlich in Würde bestattet werden.

Audio und Video zum Thema