Evangelischer Rundfunkgottesdienst am Ostersonntag, 1. April 2018 aus der Auenkirche in Berlin-Wilmersdorf live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr | Gottesdienst vom Deutschlandfunk | DW | 28.03.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gottesdienst vom Deutschlandfunk

Evangelischer Rundfunkgottesdienst am Ostersonntag, 1. April 2018 aus der Auenkirche in Berlin-Wilmersdorf live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr

Es singt die Kantorei der Auenkirche unter der Leitung von Winfried Kleindopf an der Orgel. Die Predigt hält Pfarrerin Kristina Westerhoff.

„Ein Lied von der Hoffnung“

Von Freude weiß die biblische Hanna ein Lied zu singen. Es erzählt von der Umkehrung der Verhältnisse und der Erkenntnis: Nichts ist unmöglich bei Gott – alles ist möglich dem, der da glaubt. Maria aus Magdala kennt dieses alte Lied der Freude über einen Traum, der in Erfüllung ging. Es wird zu ihrem Lied am Ostermorgen. Ostern ist das Fest der Hoffnung, Hannas Lied erklingt am leeren Grab. Es galt damals den trauernden Frauen, deren Lebenstraum mit der Kreuzigung Jesu zerschlagen schien. Es gilt auch den Menschen heute. Ein Gottesdienst der Mut macht, trotz allem an die Fülle des Lebens zu glauben und mit der biblischen Hanna einzustimmen: Mein Herz ist fröhlich in dem HERRN!

Es singt die Kantorei der Auenkirche unter der Leitung von Winfried Kleindopf an der Orgel. Die Predigt hält Pfarrerin Kristina Westerhoff.