EU sieht Talsohle überwunden (05.11.2013) | Podcast Wirtschaft | DW | 05.11.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

EU sieht Talsohle überwunden (05.11.2013)

Wirtschaft in der EU wieder auf Wachstumskurs +++ Twitter vor dem Börsengang: Die Geschichte hinter dem Kurznachrichtendienst +++ Chinas Führung unter Druck

Audio anhören 16:24
Jetzt live
16:24 Min.

Wirtschaft (05.11.2013)

Ist die Wirtschaftskrise in Europa überstanden? So wie es scheint, ja. Die Konjunktur läuft im kommenden Jahr wieder besser; das ist die Prognose der EU, die Wirtschaftskommissar Olli Rehn am Dienstag (05.11.2013) in Brüssel vorgestellt hat. Allerdings: Nicht alle Länder können mithalten; teilweise werden die Folgen der Krise auch im kommenden Jahr noch sehr deutlich zu spüren sein.

Twitter - die Geschichte hinter den 140 Zeichen

In dieser Woche wird der Internet-Kurznachrichtendienst Twitter an die Börse gehen. Die Aufregung ist ähnlich groß wie seinerzeit bei Facebook; allerdings will das Unternehmen nicht die Facebook-Fehler wiederholen und den Kurs gleich zu Beginn überreizen. Tatsache ist: In der Sache ist viel Phantasie - und das lieben die Börsianer. Und: Hinter Twitter steht - ähnlich wie bei Facebook - eine Geschichte, die sich gut erzählen lässt und die damit auch den Börsenkurs anheizen könnte. Das Buch zum Kurznachrichtendienst erscheint passenderweise am kommenden Donnerstag, es heißt "Hatching Twitter" und stammt vom New York Times-Autor Nick Bilton.

Wohin steuert Chinas Wirtschaft?

Seit einem Jahr ist Chinas neue Führung jetzt im Amt. Langsam steigt der Druck auf die Politiker; ein Druck, der vor allem aus der Wirtschaft kommt. Denn Chinas Wirtschaftswachstum hat sich deutlich verlangsamt, die alten Rezepte funktionieren nicht mehr so recht. Schafft es das Land, die nächste Entwicklungsstufe zu nehmen und zu einer modernen Industrienation zu werden?

Redakteur am Mikrofon: Jörg Brunsmann

Audio und Video zum Thema