Entweder pendeln oder schlafen | Wirtschaft | DW | 19.04.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Entweder pendeln oder schlafen

Manila ist eine der am dichtesten bevölkerten Städte der Welt mit Millionen Pendlern. Wegen schlechter Straßen und einem unzureichenden Nahverkehrssystem dauert die Fahrt zur Arbeit oft Stunden. Junge Angestellte, die es sich leisten können, versuchen dem zu entgehen. Sie ziehen in sogenannte Dormitels.

Video ansehen 01:55