Elektromobilität soll Ugandas Straßenverkehr verändern | Global 3000 - Das Globalisierungsmagazin | DW | 11.05.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Elektromobilität soll Ugandas Straßenverkehr verändern

Zwei Start Ups aus Uganda setzen auf E-Mobilität. Sie wollen die vielen Motorradtaxis in der Hauptstadt Kampala umrüsten oder durch elektrische Motorräder ersetzen. Beide Firmen eint ein großes Ziel: den grundsätzlichen Wandel des Verkehrs in Uganda.