Eisschnelllauf: Wolf verliert Weltrekord | Sport-News | DW | 30.01.2012
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Eisschnelllauf: Wolf verliert Weltrekord

Jenny Wolf hat die Sprint-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer in Calgary als Neunte beendet. Der Titel ging an die Chinesin Jinbg Yu, die mit 148,620 Punkten einen Weltrekord im Sprint-Vierkampf aufstellte. Die Kanadierin Christine Nesbitt wurde Zweite vor der Chinesin Hong Zhang. Höhepunkt des zweiten Tages war der 500-Meter-Weltrekord durch Jing Yu, die in 36,94 Sekunden als erste Frau die Schallmauer von 37 Sekunden durchbrach und Wolf als Rekordinhaberin ablöste. (ab,sid,dpa)

  • Datum 30.01.2012
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/13snN
  • Datum 30.01.2012
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/13snN