Eine Reise am Mittelmeer - Kreta - Griechenland | DokFilm | DW | 24.09.2022
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Eine Reise am Mittelmeer - Kreta - Griechenland

Die Moderatorin Sineb El Masrar ist auf Kreta unterwegs. "Insel der Götter" nennen die Kreter ihr Eiland, denn Zeus soll hier geboren worden sein.

Nach einem kleinen Einkaufsbummel in der Altstadt von Chania fährt sie ins kretische Hinterland, vorbei an unzähligen Olivenbäumen. Griechenland produziert weltweit - nach Spanien und Italien - das meiste Olivenöl. Ióanna Paraschakis, eine Olivenölherstellerin, lädt Sineb zu einer Öl-Verkostung ein. Kreta ist die größte der griechischen Inseln. Traumhafte Küstenabschnitte und wunderschöne Hafenstädte wie Ágios Nikólaos wechseln sich mit malerischen Berglandschaften ab. Sineb hat sich ein E-Bike ausgeliehen, um die wunderschöne Landschaft mal anders zu erkunden als mit dem langweiligen Auto. Im Bergdorf Kouses besucht sie den Kräuterladen von Yannis Giannoutsos und kreiert ihr eigenes Salz. Alle hier verkauften Kräuter wie Thymian und Oregano sind aus eigenem ökologischem Anbau. Unter dem Klimawandel und der daraus resultierenden Trockenheit leidet auch Kreta. Deshalb forschen Ioannis Daliakopoulos und Anargyros Sideris, um die lokale Agrarwirtschaft zu unterstützen. Sineb lässt sich von ihnen ein wichtiges Pilotprojekt gegen Wasserknappheit im Mittelmeerraum erklären. In der griechischen Kultur ist Gemeinschaft von großer Bedeutung und da spielt Tanz eine besondere Rolle. Seit vielen Jahren ist Antonia Pantelaki Tanzlehrerin in Archanes. Sie kennt alle Feinheiten der griechischen Tänze und zeigt Sineb den Sirtaki, den Tanz der Kreter.