DTB-Team auf dem Weg zum Klassenerhalt | Sport | DW | 14.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

DTB-Team auf dem Weg zum Klassenerhalt

Den deutschen Tennisprofis fehlt nur noch ein Punkt zum Verbleib in der Weltgruppe des Davis Cups. Nach dem ersten Tag im Relegationsduell gegen Brasilien in Neu-Ulm führt das Team von Kapitän Carsten Arriens mit 2:0.

Florian Mayer klatscht dem Publikum in Neu-Ulm Beifall im Davis Cup Relegationsspiel gegen Brasilien nach seinem Sieg im Einzel gegen Thomaz Bellucci (Foto: Karl-Josef Hildenbrand dpa)

Florian Mayer klatscht dem Publikum in Neu-Ulm Beifall nach seinem Sieg gegen Thomaz Bellucci

Die deutschen Tennis-Herren sind nach den ersten beiden Einzeln auf dem besten Weg zum Klassenerhalt in der Weltgruppe des Davis Cups. Nach den Erfolgen von Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer führt das Team von Bundestrainer Carsten Arriens im Relegationsduell mit Brasilien 2:0. Im Doppel am Samstag (14.09.2013, 13.00 Uhr MESZ) und in den abschließenden Einzeln am Sonntag (ab 13.00 Uhr MESZ) fehlt nur noch ein Punkt, um den ersten Abstieg seit neun Jahren abzuwenden.

Kohlschreiber bezwang in Neu-Ulm den Weltranglisten-127. Rogerio Dutra Silva mit 6:3, 7:5 und 6:4. Mayer legte gegen den ehemaligen Top30-Spieler Thomaz Bellucci mit 6:4, 6:1 und 6:2 nach. Am Samstag haben die Davis-Cup-Neulinge Martin Emmrich/Daniel Brands die Chance, die Partie zu entscheiden. Gegen das Weltklasse-Doppel Bruno Soares/Marcelo Melo ist das Duo jedoch nur Außenseiter.

Nach der Erstrunden-Niederlage im Februar in Argentinien kämpft das deutsche Team um den Verbleib in der Weltgruppe der besten 16 Mannschaften. Im vergangenen Jahr hatte sich der dreimalige Titelträger (1988, 1989, 1993) den Klassenerhalt mit einem 3:2 gegen Australien in der Relegation gesichert.

ck/jk (dpa, sid)