Dresden: Hass und Rassismus bei rechtsextremem Festival | DW Nachrichten | DW | 28.08.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Dresden: Hass und Rassismus bei rechtsextremem Festival

"Eine Lösung wäre Apartheid". DW-Reporter Jaafar Abdul Karim besucht eine Veranstaltung der rechtsextremen Identitären Bewegung in Dresden und wird dabei bedroht, beschimpft und rassistisch beleidigt.

Video ansehen 07:01