Dortmund ringt die Bayern im Gipfel nieder | NRS-Import | DW | 10.11.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Der "Klassiker"

Dortmund ringt die Bayern im Gipfel nieder

Was für ein Spitzenspiel! In einem hochklassigen Duell erkämpft Borussia Dortmund einen verdienten Heimsieg gegen Bayern München und liegt in der Tabelle nun sieben Zähler vor dem Rivalen. Hier gibt es alle Einzelheiten!

DORTMUND - BAYERN 3:2 (0:1)

----------

Borussia Dortmund hat den FC Bayern München niedergekämpft und den Vorsprung auf den Titelverteidiger in der Fußball-Bundesliga auf sieben Punkte ausgebaut. Der BVB kam in einem hochklassigen Spitzenspiel trotz zweimaligen Rückstands zu einem 3:2 (0:1) gegen die Bayern. Erster BVB-Verfolger bleibt Borussia Mönchengladbach. Zweimal waren die Bayern vor 81.365 Zuschauern im ausverkauften Dortmunder Stadion durch Robert Lewandowski in Führung gegangen (26. und 52.), doch zweimal Marco Reus (49./Foulelfmeter und 67.) sowie Paco Alcacer (73.) ließen die Schwarz-Gelben noch jubeln.

----------

ABPFIFF

90+6. Minute: Und da ist der Schlusspfiff. Was für ein Krimi. Ein Wahnsinn!

90+6. Minute: Es geht immer noch weiter. Die Bayern drücken.

90+5. Minute: Das Tor von Kimmich zählt nicht. Abseits! Wahnsinn!!

90+5. Minute: Neuer ist mit vorne im BVB-Strafraum. Der Ball ist im Tor: Kimmich.

90+5: Gelbe Karte: Für Wagner und für Hitz.

90+4. Minute: Wagner und Hitz prügeln sich fast um den Ball … vor der allerletzten Ecke.

90+2. Minute: Es regnet in Dortmund. Keiner sitzt mehr auf seinem Platz. Es geht rauf und runter. Den Bayern läuft die Zeit weg.

90. Minute: Fünf Minuten Nachspielzeit wird es geben. Da kann noch viel passieren!

89. Minute: Die letzten 60 Sekunden laufen. Die Bayern drücken, die Dortmunder hauen den Ball einfach nur weg.

86. Minute: Ribery wühlt sich abermals über die linke Bahn nach vorn, flankt scharf nach innen. Doch vor dem lauernden Wagner ist ein BVB-Spieler im Weg. Die Dortmunder werfen sich jetzt in jeden Zweikampf und jeden Pass.

85. Minute: Noch gut fünf Minuten. Schafft des FC Bayern noch den Ausgleich? Beide schenken sich weiterhin nichts.

82. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Dortmund kommt Delaney für Bruun Larsen.

82. Minute: Spielerwechsel: Bei Bayern München kommt Wagner für Müller.

78. Minute: Ein wenig zielstrebiger wirken die Münchner inzwischen wieder, sie setzen wieder Nadelstiche. Der BVB indes lauert auf Konter.

76. Minute: Jetzt muss Bayern wieder kommen. Und will es direkt machen. Kimmch flankt, Riberys Schuss wird abgeblockt.

75. Minute: Spielerwechsel: Bei Bayern München kommt Sanches für Gnabry.

74. Minute: Jetzt wieder die Bayern. Müller zieht ab! Drüber!

Fußball Bundesliga 10. Spieltag | Borussia Dortmund v Bayern München | Tor zum 3:2 (Getty Images/AFP/P. Stollarz)

Paco Alcacer (2.v.l.) überwindet Keeper Manuel Neuer und sichert dem BVB den 3:2-Heimsieg

73. Minute: Spiel gedreht - und wie schön ist das herausgespielt! Nach einem Ballverlust von Ribery leitet Reus mit der Hacke auf Witsel weiter, der sofort aufblickt und das Auge für den durchstartenden Paco Alcacer hat. Der Spanier ist auf und davon, bleibt vor Neuer cool und chippt die Kugel eiskalt über Neuer hinweg zum 3:2 ins Netz.

⚽ 73. Minute: TOOOOR! … für Borussia Dortmund. Alcacer war's. 3:2

72. Minute: Noch rund 18 Minute sind zu gehen. Aktuell ist der BVB mehr am Drücker. Was erwartet uns noch? Was für ein Spiel!

67. Minute: Witsel baut zunächst über Dahoud auf, ehe das Zuspiel auf den rechten Flügel zu Piszczek folgt. Der Pole flankt präzise ins Zentrum, wo Reus den Volley riskiert und diesen perfekt links unten ins Eck schießt. Verdient!

⚽ 67. Minute: TOOOOR! … für Borussia Dortmund. Reus war's. 2:2

63. Minute: Während sich die Münchner nach dieser abgewehrten Großchance von Alcacer abklatschen, ärgern sich die Dortmunder mächtig.

62. Minute: Was für ein Chance des BVB!! Sancho ist mit Ball schneller Hummels, legt auf Alcacer, der verstolpert frei. Bruun Larsen ballert im Nachschuss drüber.

60. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Dortmund kommt Alcacer für Götze.

59. Minute: Was für eine gewaltige Chance tut sich denn jetzt für Dortmund auf! Sancho arbeitet sich auf der rechten Seite bis vor an den Strafraum, kriegt den Ball tatsächlich vor den Fünfmeterraum zum freien Reus. Der Nationalspieler nimmt an, Neuer saust vorbei und es folgt der Flachschuss mit der rechten Innenseite. Doch gerade noch kann Kimmich mit einer astreinen Rettungsgrätsche entschärfen.

55. Minute: Gelbe Karte: Für Franck Ribery! Der Münchener legt Sancho und sieht zu Recht die Verwarnung.

⚽ 52. Minute: TOOOOR! … für den FC Bayern. Lewandowski war's. 1:2

51. Minute: Konter des BVB. Und dann Götze gegen alle, doch er muss das abbrechen.

⚽ 49. Minute: TOOOOOOR! ... für Dortmund. Reus schießt selbst, verläd Neuer und versenkt sicher rechts. Keine Chance für den Nationalkeeper. 1:1

Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen - Bundesliga (Getty Images/Bongarts/D. Mouhtaropoulos)

Da gibt es keine Diskussionen: Strafstoß!

48. Minute: Neuer foult Reus, es gibt Elfmeter.

47. Minute: Pyro im Bayern-Block. Das könnte teuer werden für die Münchener.

46. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Dortmund kommt Dahoud für Weigl.

46. Minute: Und weiter geht es, die zweiten 45 Minuten haben begonnen.

----------

 Bayern führt verdient. Der Rekordmeister steht hinten sehr sicher und beraubt Dortmund seines Tempospiels. Vorne waren die Gäste vor allem in den ersten Minuten aktiver. Der BVB hatte eine große Möglichkeit vor der Führung. Sonst kam offensiv nicht viel.

----------

HALBZEIT

45+2. Minute: Und da ist der Halbzeitpfiff von Schiri Gräfe. 0:1 steht es, es war eine intensive erste Halbzeit.

45+1. Minute: Und wieder haben die Dortmunder eine Kontergelegenheit vertan. Weil dieses Mal die Gastgeber nicht schnell genug umschalten.

45+1. Minute: Schiri Gräfe gibt zwei Minuten oben drauf.

44. Minute: Zwei Minuten noch in den ersten 45 Minuten - und wie zuletzt zieht sich der FC Bayern etwas zurück.

40. Minute: Schiri Gräfe macht sich hier keine Freunde. Martinez liegt im Fünfer der Bayern nach dem Freistoß. Doch der BVB hat die Kugel relativ nah am 16er. Trotzdem unterbricht Gräfe. Das finden die Fans hier eher nicht so gut.

39. Minute: Hummels kommt vor dem Strafraum einen Hauch zu spät gegen Götze, trifft seinen WM-2014-Kollegen klar - und kommt ohne Gelb davon. Darüber regen sich die Westfalen auf.Der folgende Freistoß bringt nicht ein.

37. Minute: Gelbe Karte: Für Manuel Akanji! Der Dortmunder hatte Lewandowski vorhin abgeräumt. Wiederum sieht nachträglich ein Spieler die Gelbe Karte.

33. Minute: Die Schwarz-Gelben kriegen nun die Kugel nicht geklärt - und so nimmt Lewandowski auf und bedient Ribery links im Strafraum. Der Franzose tänzelt und schließt aus spitzem Winkel kraftvoll ab. Hitz ist zur Stelle. Glück für den BVB. Lob für Hitz.

31. Minute: Dortmund muss sich jetzt was einfallen lassen. Hakimi geht über links. Boateng fliegt in die Hereingabe und produziert fast eine gefährliche Bogenlampe.

29. Minute: Gelbe Karte: Für Julian Weigl! Der Dortmunder geht rustikal gegen Goretzka rein. Nach Vorteil sieht der Dortmunder noch gelb.

26. Minute: Nachdem Ribery von der linken Seite über den Ball haut und so eine ungenaue Flanke rechts vor den Strafraum bringt, macht dort Kimmich den Ball wieder scharf. Der Außenverteidiger bedient Gnabry rechts - und der Offensivmann findet mit einer butterweichen Flanke den komplett freien Lewandowski im Zentrum. Der Pole nickt nun humorlos ein.

⚽ 26. Minute: TOOOOOOR! … für den FC Bayern. Lewandowski war's! 0:1

23. Minute: Zunächst tunnelt nun Gnabry frech Götze, baut so einen aussichtsreichen Angriff mit auf - und an dessen Ende chippt Kimmich die Kugel herrlich in die Mitte zum lauernden Lewandowski. Doch der Pole kommt nicht heran, weil Witsel letztlich mit dem ganz hohen Bein dazwischen funkt.

21. Minute: Schlecht ausgespielt von Lewandowski, der links vor dem Strafraum angespielt wird, etwas verzögert und reinspielt. Dort findet sich aber kein Abnehmer.

16. Minute: Die spielstarken Bayern kommen, Gnabry geht in den 16er. Aber der Ball wird abgeblockt.

15. Minute: Stark aufgepasst von Neuer! Bruun Larsen startet einen überfallartigen Konter, dieses Mal über die linke Seite. Der Däne blickt schlussendlich auf und legt rechts rüber in den Strafraum zu Sancho. Der Engländer kommt jedoch nicht ran, weil Neuer nach vorne hechtet und sich den Ball schnappt.

13. Minute: Jetzt ist Lewandowski schon das zweite Mal beim Schiedsrichter und möchte über diese Szene diskutieren. Er sollte sich da eher zurückhalten, sonst sieht er eher gelb wegen zu vielen Meckerns.

11. Minute: Der FC Bayern will einen Elfmeter. Lewandowski kommt im Strafraum zu Fall. Gräfe zeigt direkt weiterspielen an. Korrekte Entscheidung.

Fußball Bundesliga 10. Spieltag | Borussia Dortmund v Bayern München (Reuters/K. Pfaffenbach)

Marco Reus macht bei Kontern mächtig Dampf

10. Minute: Was für eine Großchance tut sich da plötzlich für Reus auf! Der Nationalspieler ist nach einem Aufbaufehler der Münchner frei durch, läuft von der Mittellinie los und eilt allein auf Neuer zu. Aus etwa 16 Metern will der BVB-Kapitän nun rechts unten einschieben, doch das hat sein DFB-Kollege geahnt und pariert den Abschluss sicher. Das musste eigentlich die Führung sein.

9. Minute: Die Stimmung im Stadion ist großartig, die BVB-Fans peitschen das Team nach vorn - und auf dem Rasen geben beide Teams Vollgas. Weiterhin mit leichten Vorteilen für die bis dato spielstärkeren Münchener.

7. Minute: Alle deutet schon jetzt alles darauf hin, dass es ein intensives Spiel wird. Beide schenken sich bereits in den ersten Minuten nichts.

5. Minute: Es geht mit viel Tempo weiter. Die ersten fünf Minuten gehören den Bayern. Mit viel Ballbesitz versuchen sie zum Erfolg zu kommen, der BVB setzt auf Konter.

2. Minute: Schöner Angriff der Bayern, Lewandowski kommt im Strafraum an den Ball, aber dessen Schussversuch wird abgeblockt. Die erste Bayern-Ecke bringt nichts ein.

1. Minute: Das Spiel läuft. Die Stimmung ist prächtig. Wir hoffen - wie immer - auf 90 spannende und faire Minuten.

18.30 Uhr: Die Partie wird gepfiffen von Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin. Mit 81.360 Zuschauern ist die Hütte in Dortmund ausverkauft.

18.28 Uhr: Nun geht es gleich los! Die Mannschaften betreten den Platz, gleich gibt es die Platzwahl.

18.25 Uhr: Langsam steigt die Spannung. Die Spieler nähern sich in den Katakomben dem  Ausgang...

18.23 Uhr: Bayern München beginnt mit dieser Elf: Neuer - Kimmich, Jerome Boateng, Hummels, Alaba - Martinez, Goretzka - Gnabry, Thomas Müller, Ribery – Lewandowski.

18.21 Uhr: Die Aufstellung der Gastgeber aus Dortmund: Hitz - Piszczek, Zagadou, Akanji, Hakimi - Weigl, Witsel - Sancho, Reus, Bruun Larsen - Mario Götze.

18.18 Uhr: Es ist angerichtet, in 12 Minuten geht es los. Dann gibt es hier die wichtigsten Fakten aus Dortmund. Bei einem Sieg könnte Spitzenreiter BVB den Vorsprung auf die Münchner auf sieben Punkte ausbauen, andererseits können auch die Bayern bis auf einen Zähler wieder heranrücken.

18.15 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker. Der deutsche Klassiker steht auf dem Programm: Borussia Dortmund empfängt den FC Bayern München.

Die Redaktion empfiehlt