Die Tafel in Deutschland | DW im Unterricht | DW | 25.06.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unterrichtstipp der Woche

Die Tafel in Deutschland

Deutschland ist ein reiches Land. Trotzdem sind etwa 1,6 Millionen Menschen auf Lebensmittelspenden der sogenannten „Tafeln“ angewiesen. Unser Unterrichtstipp stellt das Hilfsangebot vor und gibt Diskussionsanlässe.

Zwei junge Männer stehen an einem Tisch und geben Essen aus. (DW)

Mitglieder der Band EINSHOCH6 packen bei der Münchener Tafel mit an.

In Deutschland gibt es über 940 sogenannte „Tafeln“, also Stellen, an denen Bedürftige kostenlos Mittagessen bekommen oder vergünstigt Lebensmittel einkaufen können. Die erste Tafel wurde 1993 gegründet, mittlerweile sind 1,6 Millionen Deutsche auf das Hilfsangebot angewiesen. Gibt es ähnliche Konzepte in den Herkunftsländern Ihrer Kursteilnehmer? Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 sensibilisiert für das Themenfeld „Bedürftigkeit in Deutschland“ und liefert Diskussionsanlässe für den Unterricht.

So können Sie vorgehen:
Schauen Sie gemeinsam die Video-Folge Die Münchener Tafel und verteilen Sie anschließend das Arbeitsblatt. Mithilfe des Arbeitsblatts sollen sich die Teilnehmer darüber bewusst werden, was sie in einer Woche essen. Das können sie entweder malen, aus Zeitungsbeilagen zusammenkleben oder aufschreiben. In der Folge können sie dann sehen, wie viel ein Bedürftiger in Deutschland für eine Woche an Lebensmitteln bekommt. Diskutieren Sie im Plenum: Reicht das zum Leben? Was fehlt nach Meinung der Teilnehmer, oder ist alles da, was man braucht?

Benötigte Materialien:
Lektion „Die Münchener Tafel“ (Video)
Arbeitsblatt „Die Tafel“
Schere, Stift, Papier, Zeitschrifen

Niveaustufe:
mind. A2

Das Format in Kürze:
Mit dem Bandtagebuch entdecken Lerner Deutschland und den deutschen Hip-Hop: Die Münchner Band EINSHOCH6 nimmt sie mit auf eine Reise quer durch die Republik. Die Lerner begleiten die Band in ihrem Videotagebuch ins Studio, zum Fußballspiel, zur Berliner Mauer oder auf den Weihnachtsmarkt. Die Songs der Alben „Lass uns reden“ und „Reise um die Welt“ sowie coole Musikvideos machen aus dem Bandtagebuch ein Lernformat mit Hitpotenzial.

Zu jeder Video-Episode gibt es eine sogenannte Lektion mit interaktiven Übungen sowie zahlreichen Materialien zum Herunterladen. Letztere finden Sie, wenn Sie in der Lektion den Reiter „Downloads und Links“ aufrufen. In einem eigenen Bereich für Lehrkräfte haben wir außerdem noch einmal sämtliche Handreichungen und Arbeitsblätter für den Einsatz der Serie im Unterricht übersichtlich zusammengestellt. Es gibt sowohl Begleitmaterialien, die sich eng an der jeweiligen Episode orientieren und vor allem dem inhaltlichen Verständnis dienen, als auch ein eigenes Aktivitätenbuch mit besonders kreativen und spielerischen Aufgaben.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Downloads