Die Harry-Potter-Welt dreht sich weiter | Bücher | DW | 18.08.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Die Harry-Potter-Welt dreht sich weiter

Ein Trost für Fans des Zauberlehrlings: Erst kürzlich hatte Joanne K. Rowling angekündigt, es sei Schluss mit Harry Potter. Jetzt bringt sie drei E-Books mit Kurzgeschichten über die Zauberschule Hogwarts heraus.

Die drei Bücher tragen die Titel "Macht, Politik und nervige Poltergeister", "Kurzgeschichten aus Hogwarts" und "Hogwarts - ein unvollständiger und unzuverlässiger Führer", teilte die britische Autorin in ihrem Blog "pottermore.com" mit. Harry selbst komme in der Reihe allerdings nicht vor. Stattdessen will Joanne K. Rowling den Fans Schauplätze und Charaktere aus der Zauberschule näher bringen. Zum Verkaufsstart am 6. September sollen die digitalen Bücher gleich in acht Sprachen, darunter auch in Deutsch, erscheinen.

Harry Potter: immer wieder ein Verkaufsschlager

Rowling hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich: Im Mai wurde sie von der internationalen Schriftstellerorganisation PEN geehrt, und im Juli lief erfolgreich ihr Bühnenstück "Harry Potter and the Cursed Child" ("Harry Potter und das verwunschene Kind") an. Die Print-Ausgabe des Theaterstücks ist der achte Teil der Potter-Reihe und zeigt den Zauberer als Erwachsenen, der seinen Sohn ebenfalls nach Hogwarts schickt. Das Skript erzielte in Großbritannien, den USA, Kanada und Deutschland Verkaufsrekorde und führt die Bestsellerlisten an.

Im November schließlich kommt die Vorgeschichte zu den Harry-Potter-Büchern "Fantastic Beasts and Where to Find Them" ("Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind") in die Kinos. Rowling verfasste das Drehbuch.

suc/ash (dpa/AP)

Die Redaktion empfiehlt