Der Weg nach Mekka | Fokus Nahost | DW | 25.11.2009
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fokus Nahost

Der Weg nach Mekka

Zwei junge Männer aus Köln gehen auf Pilgerfahrt +++ In Berlin wird das erste arabische Filmfestival organisiert

Muslimische Pilger in Mekka (Foto: AP)

In diesen Tagen gehen tausende von Muslimen auf Pilgerreise

Wenigstens einmal im Leben sollte jeder gläubiger Moslem eine Pilgerfahrt nach Mekka antreten. Über zweieinhalb Millionen Pilger besuchen im "Hadsch"-Monat des islamischen Mondkalenders die heiligen Stätten Mekka und Medina. Die Pilgerfahrt gilt als Höhepunkt im Leben jedes gläubigen Moslems. Aber sie bedeutet auch Stress, Smog, drängelnde Menschenmassen und klingelnde Handys beim Gebet. Trotzdem haben sich zwei Kölner Muslime auf den Weg gemacht.

Arabische Perspektiven

Kinos und Filmfestivals gibt es in Berlin eigentlich genug. Aber Filme aus der arabischen Welt sind nur selten zu sehen, obwohl zehntausende Einwohner in der Hauptstadt arabische Wurzeln haben. Der Verein der Freunde der Arabischen Kinemathek hat das nun geändert und das erste arabische Filmfestival in Berlin organisiert. Dort werden Dokumentationen und Spielfilme gezeigt: aus den Palästinenser-Gebieten, aus dem Irak, aus Bahrain, dem Jemen und aus Saudi-Arabien.

Redaktion: Anne Allmeling / Thomas Latschan

Audio und Video zum Thema

  • Datum 25.11.2009
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/KgCx
  • Datum 25.11.2009
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/KgCx