Der Vatikan spielt Cricket | Sport-News | DW | 22.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Der Vatikan spielt Cricket

Der Vatikan hat sein neues Cricket-Team vorgestellt. Die Sportler wollen auch Papst Franziskus beeindrucken, dessen Herz bekanntermaßen für eine andere Sportart schlägt.

"Die Mannschaft wird stark genug sein, um jedes Team der Welt zu schlagen", sagte Vereinschef Theodore Mascarenhas, der aus Indien stammt, bei der Präsentation des neuen Vatikan-Cricket-Teams. "Am Glauben wird es uns jedenfalls nicht fehlen." Die Spieler treten in den weiß-gelben Farben des Vatikans an, das Wappen des Apostels Petrus ziert das Trikot. Priester und Studenten aus dem Vatikan und von den päpstlichen Universitäten rund um Rom können in den Club eintreten. Eines Tages, hofft Mascarenhas, könnten auch Nonnen für den Sport gewonnen werden. Im Vereinsvorstand sitzt schon jetzt eine Frau.

Spiel gegen Anglikaner geplant

Papst Franziskus ist ein bekennender Fan des Fußballvereins San Lorenzo in seinem Heimatland Argentinien. Nicht nur das katholische Kirchenoberhaupt, sondern der ganze Vatikan und auch Italien solle mit dem Cricket-Team überzeugt werden, "dass es noch anderen Sport als Fußball gibt", sagte der australische Botschafter im Vatikan, John McCarthy, einer der Initiatoren des Teams. Für September 2014 ist ein Spiel gegen die Kirche von England geplant. Die Mannschaft der Anglikaner muss jedoch erst noch aus der Taufe gehoben werden.

"Athleten des Geistes"

Das Cricket-Team ist nicht das erste Sportprojekt des Vatikans. So gibt es schon seit längerem ein Fußballturnier. Am vergangenen Sonntag (20.10.2013) hatte der Vatikan vor dem Petersdom auch einen 100-Meter-Lauf organisiert. 5000 Teilnehmer waren über die Strecke gerannt. Papst Franziskus hatte die Sportler mit den Worten gegrüßt: "Danke, dass ihr uns daran erinnert habt, dass der Gläubige ein Athlet des Geistes ist."

sn/jw (afp, dpa, KNA)