Der Blick der Anderen - Der Deutsche Beitrag auf der 55. Kunstbiennale in Venedig | DokFilm | DW | 02.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Der Blick der Anderen - Der Deutsche Beitrag auf der 55. Kunstbiennale in Venedig

Noch bis Ende November wird auf der Biennale in Venedig zeitgenössische Kunst präsentiert. In diesem Jahr gibt es ein Novum: Deutschland und Frankreich haben ihre Ausstellungs-Pavillons getauscht.

Nicht nur mit dem Tausch der Räumlichkeiten setzt die deutsche Kuratorin Susanne Gaensheimer, Direktorin am Museum für Moderne Kunst in Frankfurt am Main, auf einen transnationalen Ansatz, auf den „Blick der Anderen“. Den deutschen Beitrag präsentieren der Chinese Ai Weiwei, die Inderin Dayanita Singh, der Südafrikaner Santu Mofokeng und der Franzose Romuald Karmakar. Damit wurden Künstler ausgewählt, die zwar mit Deutschland verbunden sind, aber unterschiedlichen Nationalitäten angehören.

Der in diesem Jahr stark international ausgerichtete deutsche Beitrag zur Biennale führte im Vorfeld auch zu Kritik. Kann es auf diese Art und Weise gelingen, den Blick auf eine globalisierte Wirklichkeit zu weiten? "Ich mag die Vorstellung von Nationalität nicht. Deshalb habe ich die Einladung angenommen", sagt die Inderin Dayanita Singh.

Die 55. Internationale Kunstausstellung La Biennale di Venezia läuft noch bis zum 24. November 2013. Insgesamt haben 28 Länder einen eigenen Pavillon in den "Giardini" erbaut, dem Ausstellungsgelände der Biennale. Jedes Land schickt einen oder mehrere Repräsentanten ins Rennen, um den "Goldenen Löwen" zu erringen. DW hat die Künstler getroffen und die Entstehung des Deutschen Beitrags für Venedig exklusiv begleitet.


Sendezeiten:

DW (Europe)


SA 07.09.2013 – 10:30 UTC
MO 09.09.2013 – 21:30 UTC

London UTC +1 | Berlin UTC +2 | Moskau UTC +4

DW (Amerika)

SA 07.09.2013 – 02:03 UTC
SA 07.09.2013 - 12:03 UTC
SA 07.09.2013 – 18:03 UTC
MO 09.09.2013 – 21:30 UTC
DI 10.09.2013 – 15:30 UTC
FR 13.09.2013 – 22:03 UTC

Vancouver UTC -7 | New York UTC -4 | Sao Paulo UTC -3

DW (Asien)

SA 07.09.2013 – 01:03 UTC
SA 07.09.2013 – 04:30 UTC
SA 07.09.2013 – 16:03 UTC
DI 10.09.2013 – 06:30 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8

DW (Latinoamérica)

SA 07.09.2013 – 09:30 UTC
MO 09.09.2013 – 07:03 UTC

Caracas UTC -4,5 | La Paz UTC -4 | Buenos Aires UTC -3

WWW-Links