Chinas Wirtschaft nach Covid-19 | Podcast Wirtschaft | DW | 07.08.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Chinas Wirtschaft nach Covid-19

Was die Bekämpfung des Coronavirus angeht, hat China das Schlimmste bereits überstanden. Aus dem Ursprungsland der Pandemie werden kaum noch neue Infektionen gemeldet.

Audio anhören 22:04

In Fabriken und Büros wird wieder gearbeitet, auch bei deutschen Unternehmen in China läuft das Meiste wieder mindestens auf Vor-Corona-Niveau. Gleichzeitig aber gibt es landesweit viel Unsicherheit: Im Zuge der Viruskrise haben viele Menschen ihren Arbeitsplatz verloren. Viele Geschäfte und Firmen sind pleite gegangen. Das drückt auf Konsumlaune und Inlandsnachfrage. Die Staats- und Parteiführung versucht deswegen, demonstrative Zuversicht zu verbreiten und setzt dabei durchaus auch auf originelle Wirtschaftskonzepte. Die ARD-Korrespondenten Axel Dorloff und Steffen Wurzel mit einer Bestandsaufnahme.

Redakteur im Studio: Klaus Ulrich

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify