China fürchtet Zustrom von Spekulanten | Wirtschaft | DW | 18.10.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

China fürchtet Zustrom von Spekulanten

China muss nach Einschätzung eines Zentralbankberaters die Kapitalkontrollen verschärfen und den Zufluss von Spekulantengeld begrenzen. Grund sei, dass die lockere Geldpolitik in den USA Kapital nach Asien treibe, sagte der für eine staatliche Expertenkommission arbeitende Wirtschaftsforscher Xia Bin am Montag. Der Dollar stehe langfristig unter Abwertungsdruck, fügte er hinzu.

  • Datum 18.10.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/PgqH
  • Datum 18.10.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/PgqH