Buddhismus | Nachrichten & Analysen: der globale Blick auf Schlagzeilen | DW | 30.09.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Buddhismus

Der Buddhismus ist eine ursprünglich in Indien beheimatete Religion. Sie hat weltweit, nach unterschiedlichen Angaben, zwischen 230 und 500 Millionen Anhänger. Damit ist der Buddhismus die viertgrößte Religion der Welt.

Am meisten verbreitet ist die Religion in Asien. Die Buddhisten berufen sich auf die Lehren des Siddhartha Gautama, der im 5. Jahrhundert v. Chr. in Nordindien lebte. Einer der bekanntesten Vertreter ist der Dalai Lama.

Weitere Inhalte anzeigen