Bienenschwarm vertreibt Touristen an New Yorker Würstchenstand | DW Reise | DW | 29.08.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Bienenschwarm vertreibt Touristen an New Yorker Würstchenstand

Neben vielen Touristen war am Dienstag (28.8.) ein riesiger Bienenschwarm auf dem belebten Times Square in New York unterwegs. Sein Ziel: eine Hotdog-Bude.

Geschätzte 40.000 Insekten hatten sich Medienberichten zufolge auf den gelb-blauen Sonnenschirmen eines Würstchenstands niedergelassen, nachdem sie zuvor vermutlich wegen der Hitze ihren eigentlichen Unterschlupf auf einem der Dächer Manhattans verlassen hatten.

Die Besucher des Times Square machten notgedrungen einen großen Bogen um den Würstchenstand. Die Polizei schickte ihre beiden hauptamtlichen Bienenspezialisten, um die Tiere einzusammeln. Nach einer knappen Dreiviertelstunde waren die Insekten sicher in einem Behälter verstaut und auf dem Weg zu einer neuen Heimat auf Long Island.

fm/ at (dpa, reu)

Die Redaktion empfiehlt