Barbara aus Italien | Lernerporträts | DW | 08.05.2015
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Barbara aus Italien

Barbara fällt das Aufstehen am Morgen nicht immer leicht. Klar, dass sie ein deutsches Wort besonders mag. Von deutschen Freunden hat sie einen Zungenbrecher gelernt, den nicht jeder Deutsche so fehlerfrei hinbekommt.

Audio anhören 03:16
Jetzt live
03:16 Min.

Barbara aus Italien

Name: Barbara

Land: Italien

Geburtsjahr: 1983

Ich lerne Deutsch, weil …
ich Fremdsprachen mag; weil Deutsch eine große Herausforderung für mich ist – und weil ich als Übersetzerin in Deutschland arbeiten möchte.

Mein erster Tag in Deutschland war …
im Jahr 2010. Ich war eine Woche in Berlin, um Freunde zu treffen.

Das ist für mich typisch deutsch:
Pünktlichkeit sowie auch Bier und Würste.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Ich finde, nicht viel. Aber die Lebensgewohnheiten ähneln sich, weil beide Länder in Europa liegen.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Berlin. Es ist eine so multikulturelle und interessante Stadt! 2014 habe ich zwei Wochen dort verbracht.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Die drei Artikel! Warum ist ein Wort feminin, maskulin oder neutral?

Mein deutsches Lieblingswort:
Morgenmuffel. In Italienisch gibt es kein spezielles Wort, um klarzumachen, dass jemand morgens mürrisch und wortkarg ist. Und natürlich bin ich selbst ein Morgenmuffel!

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsele:
Verben mit unterschiedlichen Präfixen, zum Beispiel „aufnehmen“, „zunehmen“, „einnehmen“.

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Ich habe kein Lieblingssprichwort, aber einen tollen Zungenbrecher, den mir meine Freunde beigebracht haben: „Fischers Fritz fischt frische Fische. Frische Fische fischt Fischers Fritz.“

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Viele verschiedene Sprachen zu lernen und um die Welt zu reisen.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Besucht einen Grammatikkurs und verbringt – falls möglich – einige Zeit in Deutschland.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Was gefällt dir in Italien? Was ist für dich typisch italienisch?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads