Baking Bread: Weizenbrot aus Kroatien | Baking Bread - Was uns Brot über die EU verrät | DW | 12.03.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

Baking Bread

Baking Bread: Weizenbrot aus Kroatien

Kroaten, Serben, Mazedonier – ganz Ex-Jugoslawien beansprucht dieses leckere Brot für sich. Georg Matthes backt Kroatiens Weizenbrot.

In der Multimedia-Reihe "Baking Bread" backt Europakorrespondent Georg Matthes 28 Brote aus 28 EU-Ländern und würzt seine Backanleitung mit landestypischen Anekdoten. Diesmal: kroatisches Weizenbrot.

Zutaten für 1 Weizenbrot

Vorteig

  • 90 g Weizenmehl (Type 1050)
  • 60 g Milch
  • 4 g frische Hefe

Hauptteig

  • 310 g Weizenmehl (Type 550)
  • 215 g Weizenmehl (Type 1050)
  • 10 g frische Hefe
  • 120 g handwarmes Wasser
  • 40 g Pflanzenöl oder Sonnenblumenöl plus Öl zum Bestreichen
  • 75 g Ziegenjoghurt (alternativ Kuhmilchjoghurt)
  • 10 g Zucker
  • 7 g Steinsalz
  • 3 Eier
  • 50 g weiche Butter plus etwas Butter zum Einfetten

AUSSERDEM

  • runde Springform (Ø 26 cm)

 

Und so wird die Pogača, kroatisches Weizenbrot, gemacht:

  1. Für den Vorteig alle Zutaten mischen, abdecken und bei 22 °C über Nacht 15 Stunden gehen lassen.
  2. Am nächsten Tag für den Hauptteig beide Mehle, Hefe, Wasser, Öl, Joghurt, Zucker, Salz und zwei Eier mischen. Eine Schüssel mit Öl ausstreichen, die Teigkugel hineingeben, abdecken und 45 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig kurz durchkneten, in fünf Stücke teilen (einmal 300 g und viermal à 175 g) und diese zu Kugeln formen.
  4. Die große Kugel abdecken und beiseitestellen. Die kleineren Kugeln zu 30 cm großen Fladen ausrollen und mit der Butter bestreichen. Übereinanderstapeln und zu einem 1 cm dicken Kreis ausrollen. Etwa 20 kleine Dreiecke ausschneiden und wie Hörnchen aufrollen.
  5. Die Springform mit Butter einfetten. Die große Teigkugel in die Mitte der Form legen und die Hörnchen kreuz und quer daneben platzieren. Bei 22 °C etwa 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  6. Inzwischen den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Das restliche Ei verquirlen, die Teigstücke bestreichen und im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen, dabei eventuell mit Alufolie abdecken.
  8. Herausnehmen und die Pogača auf einem Küchengitter abkühlen lassen.

 

Video ansehen 02:56

Baking Bread: Kroatiens Weizenbrot