#Article19ForAll: Information braucht Freiheit | Pressemitteilungen | DW | 17.08.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW-Magazin Weltzeit

#Article19ForAll: Information braucht Freiheit

Die UN-Charta der Menschenrechte wird 70. Artikel 19 steht für die Meinungs- und Pressefreiheit. Die DW leistet auf vielen Ebenen Beiträge zu einer offenen Weltkommunikation – das Leitmotiv der neuen Weltzeit.

Vor 70 Jahren verkündeten die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Artikel 19 steht für die Meinungs- und Informationsfreiheit sowie das Recht, seine Meinung zu verbreiten. Die DW leistet auf vielen Ebenen Beiträge zu einer offenen Weltkommunikation. Durch faktenbasierte Berichterstattung, mit Diskussionsforen und  digitalen Interaktionsformaten in allen Sendesprachen. Die DW Akademie fördert in vielen Ländern Medienentwicklung und kritische Mediennutzung.

In der Weltzeit blicken wir auf ausgewählte Projekte und Initiativen, Protagonisten und Partnerschaften weltweit. Außerdem geben wir prominenten Stimmen das Wort im Rahmen unserer Kampagne #Article19forAll. Denn die Meinungs- und Pressefreiheit wird in vielen Ländern zunehmend eingeschränkt – ob in der arabischen Welt, der Türkei oder China, auch in Teilen Europas. 

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Downloads

  • Datum 17.08.2018
  • Autorin/Autor Berthold Stevens
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/13njg
  • Datum 17.08.2018
  • Autorin/Autor Berthold Stevens
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/13njg