Aquafarming rettet Existenzen in Madagaskar | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 02.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Aquafarming rettet Existenzen in Madagaskar

In Asien gilt die Seegurke als Delikatesse. 1000 US-Dollar kostet ein Kilo getrocknete Seegurke auf dem Weltmarkt. Für die Menschen im Dorf Tampolove auf Madagaskar ist sie deswegen als neue potenzielle Einnahmequelle eine Hoffnung.

Video ansehen 06:42
Jetzt live
06:42 Min.