Anders Amen - Den Segen gibt′s im Netz | Reporter - Vor Ort | DW | 17.04.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Anders Amen - Den Segen gibt's im Netz

Die beiden Pfarrerinnen Ellen und Stefanie Radtke sind verheiratet. Sie leiten zusammen eine Gemeinde - und betreiben den YouTube-Kanal "Anders Amen". Im Internet werden sie dafür gefeiert - ihr Bischof sagt dagegen, seine Sache sei das eher nicht.

Video ansehen 12:35

Auf Youtube gleichen die beiden Seelsorgerinnen queere Sexpraktiken mit der Symbolik des Kirchenjahrs ab oder lassen ihre Follower an ihrem Weg zum Wunschkind mittels Samenspende teilhaben. Offline sind sie echte Dorfpfarrerinnen. Beerdigungen, Seniorennachmittage und Konfirmationen. Dass die beiden Pastorinnen auf Youtube mit queeren Inhalten erfolgreich sind, das sieht man im beschaulichen Dorf Eime mit norddeutscher Gelassenheit.