Am Bundesliga-Sonntag fallen 13 Tore | Fußball | DW | 17.12.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball-Bundesliga

Am Bundesliga-Sonntag fallen 13 Tore

Nach dem spannenden 4:4-Remis zwischen Hannover und Leverkusen holt Hertha in Leipzig einen Auswärtssieg - und das über 80 Minuten mit zehn Mann. Hier die Sonntagspartien im Liveticker zum Nachlesen!

LEIPZIG - HERTHA 2:3 (0:2)

Im letzten Bundesliga-Spiel des Jahres hat Vizemeister RB Leipzig im eigenen Stadion gegen Hertha BSC verloren. Davie Selke (6. Minute/51.) traf beim 3:2 (2:0)-Auswärtssieg der Berliner gleich zweimal. Salomon Kalou (31.) erzielte den weiteren Hertha-Treffer. Dabei spielten die Gäste nach der Roten Karte gegen Jordan Torunarigha (8.) lange in Unterzahl. Die Tore von Willi Orban (68.) und Marcel Halstenberg (90.+2) waren zu wenig für die Leipziger.

Spiel verpasst? Hier gibt es die gesamt Partie noch einmal zum Nachlesen im DW-Liveticker:

ABPFIFF

90.+3 Minute: Und das ist der Schlusspfiff! Wahnsinn. Hertha bringt den 3:2-Auswärtssieg über die Zeit.

90.+1 Minute: TOR - Das 2:3 für Leipzig! HALSTENBERG nimmt einen langen Ball mit dem Kopf und bringt das Leder über die Linie.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: GELB - Der Berliner Lazaro sieht Gelb wegen Haltens.

87. Minute: Noch drei Minuten. Es sieht so aus, als würden die Berliner das Ergebnis über die Zeit schaukeln. Es wäre verdient!

82. Minute: GELB - Der Berliner Ibisevic sieht Gelb wegen Spielverzögerung. Er gibt unnötigerweise den Ball nicht frei.

78. Minute: GELB - Der Berliner Haraguchi sieht den Karton nach Foul an Bruma.

77. Minute: 6:1-Ecken für Leipzig, doch 3:1-Tore für Berlin.

75. Minute: Leipzig geht aufs Ganze. Ein Ball nach dem anderen kommt in den Berliner Strafraum. Wenn das 2:3 fällt, wird es noch einmal eng.

71. Minute: WECHSEL - Bei der Hertha kommt Haraguchi für Kalou.

69. Minute: WECHSEL - Bei der Hertha kommt Ibisevic für Selke.

68. Minute: TOR - Bruma flankt den Ball von halb rechts in den Strafraum, ORBAN köpft zum 1:3-Anschluss ein.

62. Minute: Selke startet aus der eigenen Hälfte und geht alleine auf Keeper Gulacsi zu … doch sein Flachschuss geht an den linken Pfosten. Was für eine Chance zum 4:0 für Berlin!!!

60. Minute: WECHSEL - Bei Leipzig kommt Kaiser für Klostermann.

57. Minute: Keita kommt 14 Meter zentral vor dem Tor an der Ball, zieht ab, doch Berlins Keeper Jarstein ist zur Stelle.

56. Minute: Mal kurz zur Erinnerung: Die Hertha spielt seit der achten Minute in Unterzahl!!!

Bundesliga Leipzig Berlin Selke Tor (Getty Images/AFP/R. Michael)

Selke (r.) macht das 3:0 für die Gäste aus Berlin

51. Minute: TOR - SELKE bringt die Hertha mit einem Volleyschuss im Fünfer nach einer Ecke mit 3:0 in Führung.

50. Minute: Maier hat die Riesenchance, einen Konter der Berliner erfolgreich abzuschließen, doch er rutscht aus.

49. Minute: Leipzig hat sich wie erwartet was vorgenommen. Die Hertha muss alles rein werfen, um dem Druck Stand zu halten.

46. Minute: WECHSEL - Die Spielerwechsel zur Pause: Bei Hertha kommt Skjelbred für Pekarik. Bei Leipzig kommt Augustin für Poulsen. 

WIEDERANPFIFF

18.57 Uhr: Bringt Hertha die Führung über die Zeit oder schafft es Leipzig noch heranzukommen?

HALBZEITPFIFF

45.+3 Minute: Werner bekommt den Ball im Fünfer nicht unter Kontrolle, das Leder geht ins Seitenaus. Dennoch eine gute Chance für Leipzig.

45. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

45. Minute: GELB - Der Leipziger Keita wird verwarnt wegen gefährlichen Spiels bei einem Foul an Pakarik.

44. Minute: Keita versucht es mit einem Gewaltschuss zentral aus 17 Metern, doch der Ball geht über das Berliner Tor.

42. Minute: Die Leipziger bekommen immer mehr Übergewicht und setzen die Hertha unter Druck. Die Berliner schlagen die Bälle immer wieder nur hinten raus.

37. Minute: Demme hämmert den Ball aus der Distanz ans Lattenkreuz des Berliner Kastens. Da wäre Keeper Jarstein machtlos gewesen.

33. Minute: Damit war nun wirklich nicht zu rechnen. Die Hertha kann sich mit einer 100-prozentigen Chancenverwertung brüsten. Nun werden die Berliner hinten alles dicht machen.

32. Minute: WECHSEL - Bei Leipzig kommt Demme für Konate.

31. Minute: TOR - Das 2:0 für Hertha! KALOU köpft nach einem Freistoß von Lazaro von der rechten Eckfahne aus unhaltbar ein.

28. Minute: Das Spiel wird immer ruppiger. Die kleinen Fouls im Mittelfeld, vor allem auf Seiten der Leipziger, nehmen zu.

23. Minute: Hertha versucht hinten gut zu stehen und vorne Nadelstiche zu setzen. Die Berliner wollen keine Konter der Leipziger fangen.

17. Minute: Freistoß für Hertha aus 28 Metern von halb links: Doch der Schuss von Plattenhardt ist kein Problem für Keeper Gulacsi.

14. Minute: Das wird ein hartes Stück Arbeit für die Berliner. 82 Minuten in Unterzahl sind in Leipzig nicht leicht zu überstehen. Entsprechend defensiv werden die Hauptstädter nun zu Werke gehen.

10. Minute: Den anschließenden Freistoß schießt Halstenberg rechts am Tor vorbei.

8. Minute: ROT - Der Berliner TORUNARIGHA foult Werner rund 25 Meter vor dem Tor und fliegt vom Platz. Werner war letzter Mann!

6. Minute: TOR - SELKE macht das 1:0 für Berlin. Nach schönen Pass von Esswein zirkelt er aufs Tor und der Ball zappelt im Netz.

4. Minute: Bruma zieht nach einer schönen Einzelaktion aus 17 Metern von halb rechts ab, doch Keeper Jarstein ist zur Stelle und faustet weg.

1. Minute: Der Ball rollt in Leipzig. Auf geht's Jungs, wir wollen ein spannendes Spiel sehen - wie zuvor in Hannover.

ANPFIFF

17.58 Uhr: Die Stimmung in Leipzig ist gut. Die Mannschaften betreten das Stadion. Gleich geht es los.

17.54 Uhr: Gepfiffen wird die Partie in Leipzig von Schiedsrichter Frank Willenborg aus Osnabrück und diversen Video-Assistenten in Köln. ;-) Mit dabei sind rund 38.000 Zuschauer im Stadion.

17.49 Uhr: Die Mannschaftsaufstellung von Hertha BSC: 22 Jarstein - 2 Pekarik, 25 Torunarigha, 5 Stark, 21 Plattenhardt - 28 Lustenberger, 26 Arne Maier - 7 Esswein, 20 Lazaro - 27 Selke, 8 Kalou.

17.47 Uhr: Die Mannschaftsaufstellung von RB Leipzig: 32 Gulacsi - 16 Klostermann, 4 Orban, 6 Konate, 23 Halstenberg - 8 Keita, 13 Ilsanker - 17 Bruma, 44 Kampl - 9 Poulsen, 11 Timo Werner.

17.45 Uhr: Gleich gibt es hier die wichtigsten Fakten zum zweiten Sonntagsspiel zwischen RB Leipzig und Hertha BSC.

------------------------------------------------------------------------------------------

HANNOVER - LEVERKUSEN: 4:4 (3:2)

Hannover 96 hat sich in einem spektakulären Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen einen Punkt gesichert. Der Aufsteiger schaffte durch einen späten Treffer von Julian Korb (83.) noch ein 4:4 (3:2). Für die Gastgeber hatten zuvor Ihlas Bebou (12.), Martin Füllkrug (21./Folulelfmeter) und Felix Klaus (45.) getroffen. Für Leverkusen waren Julian Brandt (11.), Admir Mehmedi (25.) und der zur Pause eingewechselte Leon Bailey (47./67.) erfolgreich.

Spiel verpasst? Hier gibt es die gesamt Partie noch einmal zum Nachlesen im DW-Liveticker:

ABPFIFF

90.+3 Minute: Und der Schiedsrichter pfeift ab - das Spiel ist aus! Nach einem spannenden Kampf trennt man sich mit einem 4:4-Remis.

90.+2 Minute: Leverkusen kämpft und kämpft. Bellarabi wird gefoult: Freistoß aus 20 Metern - doch der geht in die Mauer.

90. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit in Hannover.

89. Minute: Und Hannover rackert weiter. Das 4:4 reicht den Gastgebern nicht. Die Zuschauer peitschen ihr Team nach vorne.

85. Minute: WECHSEL - Bei Hannover kommt Bakalorz für Schwegler.

Fußball Bundesliga Hannover 96 - Leverkusen (Getty Images/Bongarts/S. Franklin)

Hannover feiert Julian Korb (2.v.l.), den Schützen des 4:4

84. Minute: TOR - KORB macht das 4:4 für Hannover. Bebou leitet den Ball im Getümmel vor dem Kasten der Leverkusener irgendwie auf Korb und der bringt ihn zum Ausgleich über die Linie.

83. Minute: WECHSEL - Bei Hannover kommt Bazee für Klaus.

81. Minute: Hannover steckt nicht auf und sucht den Ausgleich. Doch die Konter der Leverkusener sorgen immer wieder für Gefahr. Hier ist noch alles drin.

79. Minute: WECHSEL - Bei Leverkusen kommt Ramalho für Brandt.

75. Minute: WECHSEL - Bei Hannover kommt Benschop für Sorg.

72. Minute: Und wieder Bailey! Diesmal verzieht er den Ball aus rund acht Metern knapp. Der Ball rollt am rechten Pfosten vorbei. Brandt hatte Bailey durch einen guten Pass glänzend in Szene gesetzt.

67. Minute: TOR - BAILEY macht das 4:3 für Bayer! Nach einem schönen Konter der Leverkusener bekommt er den Ball auf halb links zugespielt und schließt mit einem schönen Flachschuss aus 13 Metern ab.

63. Minute: Es geht rauf und runter, beide schenken sich nichts. Gerade noch spielt Hannover eine gefährlich Ecke, schon geht es im Kontert wieder zurück.

56. Minute: Was für ein Spiel! Hannover zeigt sich von dem neuerlichen Ausgleich nicht geschockt und erarbeitet sich Chance um Chance.

54. Minute: GELB - Der Leverkusener Mehmedi wird nach einem Foul an Hannovers Ostrzolek verwarnt.

47. Minute: TOR - Das 3:3 für Leverkusen. Der eingewechselte BAILEY bekommt den Ball von Havertz, läuft alleine auf Keeper Tschauner zu und netzt zum Ausgleich für Bayer ein.

46. Minute: WECHSEL -Die Spielerwechsel zur Pause: Bei Bayer 04 kommen Kohr für Sven Bender und Bailey für Lars Bender.  

WIEDERANPFIFF

16.21 Uhr: Schaffen es die Gäste aus Leverkusen in Halbzeit zwei erneut auszugleichen? Gleich geht es weiter!

HALBZEITPFIFF

45.+2 Minute: Beinahe der Ausgleich! Bellarabi dribbelt im gegnerischen Strafraum und sucht aus spitzem Winkel den Abschluss. Doch sein Schuss fliegt ganz knapp am linken Pfosten vorbei.

45. Minute: TOR - Das 3:2 für Hannover! Nach einem Konter von 96 spitzelt Füllkrug den Ball gekonnt auf KLAUS und der drischt ihn unhaltbar für Keeper Leno über die Linie.

41. Minute: Auch die Abschlüsse von Hannover könnten genauer ausfallen. Klaus drischt den Ball unbedrängt zentral hoch über den Kasten.

40. Minute: Leverkusen bleibt spielbestimmend, doch vor dem Tor der Hannoveraner kommen die Pässe und Flanken zu ungenau.

32. Minute: Bayer macht im Moment das Spiel und drängt die Gastgeber hinten rein. Brandt flankt von rechts auf Alario und dessen Kopfball kann Keeper Tschauner gerade noch über die Latte lenken.

25. Minute: TOR - Der Ausgleich für Leverkusen! MEHMEDI spitzelt den Ball von rechts aus spitzem Winkel über die Linie. Keeper Tschauner sieht dabei schlecht aus. Das Zuspiel  kam von Bellarabi, der sich den Ball nach einem Fehlpass von Sane sichern konnte und Mehmedi entscheidend in Szene setzte.

21. Minute: TOR - FÜLLKRUG lässt Keeper Leno keine Chance, es steht 2:1 für Hannover.

20. Minute: VIDEOBEWEIS - Nach einem Foul von Tah an Klaus entscheidet der Schiedsrichter nach dem Studium der Fernsehbilder auf Foulelfmeter für Hannover.

18. Minute: Das waren mal zwei aufregende Minuten in Hannover, jetzt steht alles wieder auf Null. Beide versuchen wieder ihr Spiel zu ordnen.

12. Minute: TOR - Und direkt das 1:1 für Hannover. Korb bringt den Ball von rechts rein, BEBOU hämmert ihn unhaltbar über die Linie.

Fußball Bundesliga Hannover 96 - Leverkusen (Getty Images/Bongarts/S. Franklin)

Torschütze Julian Brandt jubelt mit Karim Bellarabi

11. Minute: TOR - Das 1:0 für Bayer 04 durch BRANDT mit einem Drehschuss volley aus 14 Metern. Die Vorlage kam von Bender von der rechten Seite.

9. Minute: Die ersten Pfiffe gegen Leverkusen: Retsos säbelt Korb um, es bleibt bei einer Ermahnung für den Leverkusener.

7. Minute: Die Gastgeber treten selbstbewusst auf und suchen den Weg nach vorne. Da gibt es keine Anzeichen von zu großem Respekt vor dem Favoriten aus Leverkusen.

3. Minute: Beide Mannschaften tasten sich auf dem Platz noch ab. Die Weihnachtsmänner aus Leverkusen brennen auf den Rängen Feuerwerkskörper ab.

1. Minute: Der Ball rollt in Hannover. 90 hoffentlich spannende Minuten liegen vor uns.

ANPFIFF

15.30 Uhr: Die Mannschaften sind auf dem Spielfeld. Die Spannung steigt.

15.29 Uhr: Die Leverkusener Fans sind mehrheitlich in Weihnachtsmann-Kostümen angereist. Auch nicht schlecht !

15.27 Uhr: Es ist angerichtet. Die Hannover-Hymne läuft. Die Zuschauer stimmen sich auf die Partie ein.

15.25 Uhr: Die Statistik spricht für die Gäste aus dem Rheinland: In den vergangenen Jahren konnte 96 gegen Bayer kaum etwas ausrichten - seit sieben Spielen warten die 96er auf einen Sieg gegen die Werkself. (0 Siege/ 1 Unentschieden / 6 Niederlagen).

15.22 Uhr: Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Sören Storks. 35.000 Zuschauer sind im Stadion von Hannover mit dabei.

15.20 Uhr: Die Mannschaftsaufstellung von Bayer Leverkusen: 1 Leno - 4 Tah, 5 Sven Bender, 3 Retsos - 14 Mehmedi, 8 Lars Bender, 29 Havertz, 39 Henrichs - 38 Bellarabi, 13 Alario, 10 Brandt.

15.18 Uhr: Die Mannschaftsaufstellung von Hannover 96: 1 Tschauner - 25 Sorg, 31 Anton, 20 Salif Sane, 22 Ostrzolek - 27 Schwegler, 18 Fossum - 4 Korb, 11 Klaus - 13 Bebou, 24 Füllkrug.

15.17 Uhr: Bayer 04 ist mit viel Selbstvertrauen nach Hannover gekommen: Die Werkself ist seit elf Ligaspielen ungeschlagen (6 Siege / 5 Unentschieden / 0 Niederlagen) und gewann zuletzt zwei Auswärtsspiele in Folge.

15.15 Uhr: Gleich gibt es hier die wichtigsten Fakten zum ersten Sonntagsspiel zwischen Hannover 96 und Bayer 04 Leverkusen. Eine wichtige Partie für beide Teams: 96 will sich im gesicherten Mittelfeld der Tabelle etablieren, Leverkusen will sich für Europa qualifizieren.

Die Redaktion empfiehlt