Als Geiseln in iranischen Gefängnissen | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 19.03.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Als Geiseln in iranischen Gefängnissen

Iran setzt verhaftete Ausländer und Iraner mit doppelter Staatsbürgerschaft als Druckmittel in Verhandlungen ein. Bedrückende Schicksale sogenannter "Geiseldiplomatie".

Immer wieder werden ausländische Bürger oder Iraner mit doppelter Staatsbürgerschaft im Iran verhaftet und wegen angeblicher "Spionage" oder "Gefährdung der nationalen Sicherheit" zu langen Haftstrafen verurteilt. Beweise werden nie vorgelegt. Sie werden als Geiseln missbraucht, um politische Zugeständnisse zu erzwingen.