Aljona aus Russland | Lernerporträts | DW | 17.02.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Aljona aus Russland

An Deutschland gefallen hat Aljona die Ordnung und die Sauberkeit am meisten. Am liebsten würde sie in Berlin wohnen. Ihr sehnlichster Wunsch ist, Herzchirurgin zu werden, weil sie gerne anderen Menschen helfen will.

Audio anhören 01:21

Aljona aus Russland – das Porträt als MP3

Name: Aljona

Land: Russland

Geburtsjahr: 1996

Beruf: Schülerin

Ich lerne Deutsch, weil ...
es für mich ein großes Vergnügen ist, Deutsch zu sprechen.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Berlin, denn in Großstädten gibt es immer mehr Möglichkeiten als in kleineren Städten.

Diesen deutschen Dialekt würde ich gern sprechen:
Sächsisch, weil es so besonders klingt.

Das fehlt mir aus Deutschland in meiner Heimat:
Die Ordnung und die Sauberkeit, die es in meinem Land leider nicht so gibt.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Ich möchte am liebsten Herzchirurgin werden. Es ist eine besondere Arbeit, bei der ich sehr nützlich für andere Menschen sein kann.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads