Aeroflot bestellt 22 Dreamliner bei Boeing | Wirtschaft | DW | 11.06.2007
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Aeroflot bestellt 22 Dreamliner bei Boeing

Die russische Fluggesellschaft Aeroflot kauft 22 Boeing-Langstreckenjets des Typs 787 Dreamliner. Den Vertrag unterzeichneten die beiden Unternehmen am Samstag in St. Petersburg. Die Lieferung soll nach Angaben von Boeing-Vertreter Scott Carson im Jahr 2014 beginnen. Der Dreamliner ist der direkte Konkurrent des A350-Modells von Airbus. Das modernste Flugzeug der Airbus-Flotte soll 2013 auf den Markt kommen - fünf Jahre nach dem Dreamliner. Der Dreamliner ist der erste kommerzielle Flieger, der zum Großteil aus leichtem Kohlefaserverbundmaterial gefertigt wird.

  • Datum 11.06.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/AtwP
  • Datum 11.06.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/AtwP