Acht Männer wollen Karsais Erbe antreten | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 04.02.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Acht Männer wollen Karsais Erbe antreten

Neun Kandidaten von ursprünglich 26 treten bei der afghanischen Präsidentschaftswahl am 5. April an. Islamisten und westlich orientierte Reformer sind vertreten, aber keine Frau.

Acht Kandidaten von ursprünglich 26 treten bei der afghanischen Präsidentschaftswahl am 5. April an. Parteien im westlichen Sinne gibt es nicht. Treue Karsai-Anhänger wie Gegner des scheidenden Präsidenten sind vertreten, westlich orientierte Technokraten ebenso wie fundamentalistische Islamisten – allerdings keine Frau.