1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Die Kurden – ein Volk ohne Staat

In der Türkei und im Irak kämpfen Kurden für einen eigenen Staat. Was treibt dieses Volk an? Warum löst es immer wieder Kriege aus? Und warum gibt es keinen Staat Kurdistan? Hintergründe im DW-WORLD.DE-Dossier.

Quelle: AP

Sie sind überall zu Hause und doch nirgends: Die Kurden gelten weltweit als größte ethnische Minderheit ohne eigenen Staat. Weil sie seit Jahren für diesen kämpfen, werden sie selbst bekämpft wie etwa in der Türkei und im Irak. Warum lebt dieses Volk so zerstreut? Was genau sind seine politischen Forderungen? Und warum gibt es immer wieder Krieg in den Kurdengebieten? Antworten auf solche und andere Fragen gibt das DW-WORLD.DE-Dossier.

ALLGEMEIN

Die Redaktion empfiehlt

TÜRKEI

IRAK