1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Wittenberg - Zwischen Luther und Chemie

Die Stadt Wittenberg und die evangelische Kirche nähern sich einem großem Jubiläum im Jahr 2017: Am 31. Oktober 1517 hat Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt. Dieses Ereignis gilt als Beginn der Reformation und löste eine weltweite Bewegung aus, welche die Menschen nicht nur in Deutschland, sondern in vielen Teilen der Welt nachhaltig beeinflusste.

Video ansehen 25:57

Im Jahr 1517 hat Martin Luther seine Thesen, die zur Reformation geführt haben, in Wittenberg an die Tür der Schlosskirche genagelt. Die Stadt und die evangelische Kirche bereiten sich schon heute intensiv auf das Weltereignis 2017 vor, auf den 500. Jahrestag. Von den heute 30.000 Einwohnern Wittenbergs bekennen sich jedoch nicht viel mehr als zehn Prozent zum Christentum. Die Region wurde zum Chemiestandort im Arbeiter- und Bauernstaat. In den 1970er Jahren wäre die Stadt fast in "Chemiestadt Wittenberg" umbenannt worden.