1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Tischtennis-Herren haben Medaille sicher

Durch ein 3:0 gegen Singapur stehen Timo Boll und Co. im Halbfinale der Mannschaft-Weltmeisterschaft in Tokio. Ausgeschieden sind dagegen die deutschen Damen nach einem 0:3 gegen Hongkong.

Tischtennis Team-Weltmeisterschaft Japan 2014

Voll konzentriert: Dimitrij Ovtcharov in der Partie gegen Chew Zhe Yu Clarence aus Singapur

Deutschlands Tischtennis-Herren stehen zum zehnten Mal im Halbfinale einer Weltmeisterschaft. Das Team um die Top-Stars Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll setzte in Tokio mit einem klaren 3:0 gegen Singapur den Siegeszug fort und hat Bronze bereits sicher. Es ist die 50. Medaille für Deutschland in der WM-Geschichte seit 1926. Gegner in der Vorschlussrunde ist am Sonntag (04.05.2014) Gastgeber Japan. Den zweiten Finalisten für das Endspiel am Montag ermitteln Titelverteidiger China und Taiwan.

Beim Wiedersehen mit Singapur im Viertelfinale wiederholte das Team von Bundestrainer Jörg Roßkopf den 3:0-Erfolg aus dem Gruppenspiel. Der Olympia-Dritte Ovtcharov legte vor, und Rekord-Europameister Boll bezwang zum zweiten Mal Singapurs Spitzenspieler Gao Ning. Patrick Franziska verlor den einzigen Satz, drehte danach aber groß auf und setzte den Schlusspunkt unter eine souveräne Vorstellung. "Wir waren darauf eingestellt, dass alles möglich ist", sagte Roßkopf.

Für die deutschen Damen erfüllte sich der Traum von einer WM-Medaille nicht. Die Auswahl von Bundestrainerin Jie Schöpp verlor ihr Viertelfinale mit 0:3 gegen Hongkong und teilt sich in der Endabrechnung mit drei anderen Verbänden den fünften Platz.

to/jk (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt