1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Zittern um die Brit Awards

Taylor Swift, Ed Sheeran, One Direction oder Pharrell Williams: Am Abend werden in London die Brit Awards verliehen. Nach den Grammys gilt die britische Auszeichnung als der wichtigste Musikpreis der Welt.

Das besondere Highlight bei den

Brit Awards

sind in diesem Jahr wieder die Liveauftritte während der Show. Unter anderem kann sich das Publikum auf Madonna oder die zum Trio geschrumpfte Band Take That freuen. Außerdem werden US-Rapper Kanye West auftreten genauso wie die aktuell weltweit erfolgreichste Musikerin Taylor Swift.

Die größten Chancen hat...

Samuel Frederick Smith Singer-Songwriter

Sam Smith ist für fünf Brit Awards nominiert

In insgesamt zwölf Kategorien werden die wichtigen Preise heute Abend in London vergeben. Für die Kategorien "British Video" und "British Breakthrough Act" kann das Publikum abstimmen. Die größten Aussichten, einen der Preise zu gewinnen, hat der Sänger Sam Smith. Mit fünf Nominierungen könnte er bei der Preisverleihung richtig abräumen. Der Sieger des "Critics' Choice Award" wurde schon im Dezember bekanntgegeben. Die Auszeichnung erhält der englische Singer-Songwriter James Bay.

Der Queen zu Ehren

Die Brit Awards werden bereits zum 35. Mal in London vergeben. Der Musikpreis wurde 1977 zum silbernen Thronjubiläum der Queen eingeführt und findet seit 1982 jährlich statt.

hjh (brits.co.uk)

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links