1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Wolfsburg geht auf Aufholjagd

Im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League muss der VfL gegen Neapel eine hohe Heimniederlage ausgleichen. Ein Weiterkommen scheint unwahrscheinlich, zumal drei Schlüsselspieler verletzungsbedingt fehlen.

Fußball Europa League VfL Wolfsburg Neapel

Wollen sich kein zweites Mal auf internationaler Bühne blamieren: Perisic, de Bruyne & Co

Nach der deutlichen

1:4-Heimniederlage

im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League hofft der VfL Wolfsburg beim SSC Neapel auf Schadensbegrenzung. Die Chancen auf den Einzug ins Halbfinale stehen denkbar schlecht: Die Mannschaft um Trainer Dieter Hecking müsste im Rückspiel am Donnerstag (21.05 Uhr MESZ) mindestens vier Tore erzielen. Mit jedem Gegentreffer sinkt die Wahrscheinlichkeit, eine Runde weiterzukommen, gen Null.

Fußball Europa League VfL Wolfsburg Neapel

Fehlt in Neapel links außen: Weltmeister André Schürrle

Zusätzlich werden die ohnehin schon geringen Hoffnungen des VfL durch den Ausfall von Kevin de Bruyne, André Schürrle und Vieirinha getrübt. Ohne die drei Schlüsselspieler geht es für den Bundesliga-Zweiten im Viertelfinal-Rückspiel wahrscheinlich bloß noch darum, sich gebührend aus der Europa League zu verabschieden. Trainer Dieter Hecking hofft auf eine Leistungssteigerung seiner Spieler: "Wir müssen zeigen, dass wir es besser können."

"Ob es zu mehr reicht, muss man abwarten"

"Wir wollen auf internationaler Bühne zeigen, dass das Hinspiel nur ein Ausrutscher war", versichert auch VfL-Kapitän Diego Benaglio. VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs fordert trotz aller Personalsorgen zumindest einen Sieg in Neapel: "Es gilt für uns, die Leistung aus dem Hinspiel ein bisschen geradezurücken. Ob es zu mehr reicht, muss man abwarten." Klarer scheint hingegen seine Zukunft in Wolfsburg. Der 58-Jährige soll laut "Sport Bild" noch im April einen neuen Dreijahresvertrag bis 2019 unterschreiben.

Fußball Europa League VfL Wolfsburg Neapel

Musste vier Mal hinter sich greifen: VfL-Keeper Benaglio

Für den Trainer des SSC Neapel, Rafael Benítez, ist der komfortable Vorsprung derweil kein Selbstläufer: "Wolfsburg hat eine starke Mannschaft, wir müssen genauso wie im Hinspiel auftreten, mit Respekt und ohne die Konzentration zu verlieren." Auch seine Team plagen mehrere Ausfälle. So muss Benítez auf den kurzfristig an einer Grippe erkrankten Verteidiger Christian Maggio verzichten. Im Kader fehlen zudem die angeschlagenen Jonathan de Guzman und Juan Zuniga.

pjr/sw (sid,dpa)

Die Redaktion empfiehlt