1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Wenders und Bono produzieren Nelson-Film

Der Countrymusiker Willie Nelson wird die Hauptrolle in dem von Regisseur Wenders und Rocksänger Bono produzierten Film übernehmen. Die Regie übernimmt Lian Lunson. Der Film soll "Waiting for the Miracle to Come" heißen.

Es geht um eine junge Frau, die nach dem Tod ihres Vaters einen Brief von ihm findet. Darin fordert er sie auf, in Texas auf Goldsuche zu gehen. Neben dem 81-jährigen Nelson spielen auch Sophie Lowe und Charlotte Rampling in dem Film mit. Die Dreharbeiten beginnen nächsten Monat auf Nelsons Ranch in Texas. Bereits 1998 hatten Wenders und Willie Nelson bei dem Musikfilm "Willie Nelson at the Teatro" zusammengearbeitet. Wim Wenders führte damals Regie. Auch die australische Regisseurin Lian Lunson arbeitete schon mit Nelson zusammen. 1997 drehte sie eine Fernsehdokumentation über den Countrysänger. Sänger Bono soll einen Song für den Soundtrack schreiben.

Insgesamt fünf Oscar-Nominierungen

Wim Wenders kann sich an diesem Wochenende (22.2.2015) vielleicht über einen Oscar freuen. Für seinen Dokumentarfilm "Das Salz der Erde" ist der Düsseldorfer Regisseur für eine der begehrten Trophäen nominiert. Es ist bereits das dritte Mal, dass er eine Chance auf eine der goldenen Figuren hat. Zuletzt war er für die Filme "Buena Vista Social Club" und "Pina" nominiert worden, wurde aber nicht mit dem Oscar ausgezeichnet. Auch Bono war mit seiner Band U2 schon zweimal, 2003 und 2014, für den besten Originalen Song nominiert, mussten aber auch beide Male leer ausgehen. Die beiden Künstler haben auch schon 2000 für den Liebeskrimi "The MIllion Dollar Hotel" zusammengearbeitet. Bono lieferte die Idee und den Soundtrack, und Wenders führte Regie.

hjh (dpa/apd/munzinger)

Die Redaktion empfiehlt