1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Welt

Usain Bolt ist der Weltsportler des Jahres

Sprint-Star Usain Bolt ist mit dem Laureus World Sports Award ausgezeichnet worden. Damit wurde der Jamaikaner bereits zum dritten Mal als "Weltsportler des Jahres" geehrt.

Der 26-jährige sechsfache Olympiasieger war bei der Preisverleihung in Rio de Janeiro zwar nicht anwesend, bedankte sich aber in einer Videobotschaft. Bolt hatte diese Auszeichnung bereits 2009 und 2010 gewonnen. In diesem Jahr war auch Formel-1- Weltmeister Sebastian Vettel für den Preis nominiert gewesen.

Dennoch gingen die deutschen Sportler nicht völlig leer aus: Golfstar Martin Kaymer konnte bereits zum zweiten Mal den begehrten Sport-Oscar entgegen nehmen. Der 28-Jährige aus dem rheinischen Mettmann setzte sich mit dem europäischen Ryder-Cup-Team in der Kategorie Mannschaft des Jahres durch.

Martin Kaymer feiert den Gewinn des Golf Ryder Cup 2012 (Foto: AP)

Martin Kaymer feiert den Gewinn des Golf Ryder Cup 2012

Keine Überraschung bei den Extremsportlern

Bei den Frauen ging der Titel an die britische Mehrkampf-Olympiasiegerin Jessica Ennis. Und die US-Schwimmlegende Michael Phelps wurde im Theatro Municipal von Rio für seine insgesamt 22 Olympia-Medaillen mit dem Sonderpreis für außergewöhnliche sportliche Leistungen geehrt.

Die Auszeichnung für den Action-Sportler ging erwartungsgemäß an Felix Baumgartner. Der Österreicher hatte im Oktober beim Fallschirmsprung aus 39 Kilometern Höhe als erster Mensch im freien Fall die Schallmauer durchbrochen.

Für das beste Comeback 2012 erhielt Félix Sánchez ("Superfelix") den Laureus-Preis. Der 34-Jährige aus der Dominikanischen Republik hatte bei den Olympischen Spielen 2012 in London über 400 Meter Hürden Gold geholt und damit seinen Erfolg von 2004 in Athen wiederholt.

Zur Preisverleihung waren auch die deutschen Mitglieder der "Laureus World Sports Academy", Franz Beckenbauer und Boris Becker, angereist.

rb/gd (ape, dpa, rtre, sid)