1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Umzug in der Kunst

Eine Installation von Joseph Beuys ist das erste Kunstwerk das am Montag (13.05.2002) in die Pinakothek der Moderne in München eingezogen ist. Das Werk mit dem prägnanten Titel "Das Ende des 20. Jahrhunderts" besteht aus einer Anordnung von 44 Basaltblöcken. Die Pinakothek ist eines der weltweit größten Museen für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Vier bedeutende Sammlungen sollen erstmals unter einem Dach vereint werden: die Staatsgalerie moderner Kunst, die Staatliche Graphische Sammlung, das Architekturmuseum der Technischen Universität München sowie die Neue Sammlung mit Werken der angewandten Kunst. Nach fast zwölf Jahren Planungs- und Bauzeit soll das neue Haus am 13. September 2002 eröffnet werden.

  • Datum 13.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2B2d
  • Datum 13.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2B2d