1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wassily Kandinsky

Mit seinem eigenwilligen, innovativen Stil eckte Wassily Kandinsky zu Lebzeiten häufig an. Heute gilt der russische Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker als Vater der abstrakten Kunst.

Nach seinem Jurastudium in Moskau ging Wassily Kandinsky (1866-1944) nach München, um Kunst zu studieren. 1909 wurde er Vorsitzender der "Neuen Künstlervereinigung München" (N.K.V.M.). Aus einem Konflikt mit der N.K.V.M. um seine abstrakte Kunst ging die Künstlergemeinschaft "Der Blaue Reiter" hervor. Diese gründete er mit Franz Marc. Später schloss sich Kandinsky mit Lyonel Feininger, Paul Klee und Alexej von Jawlensky zu der Künstlergruppe "Die Blaue Vier" zusammen. Zudem lehrte Kandinsky am Bauhaus in Weimar, Dessau und Berlin und verfasste kunsttheoretische Schriften.