1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Strom sparen beim Wasser pumpen

Moderne Wasserpumpen verbrauchen viel weniger Strom. In Jordanien wird umgerüstet.

Video ansehen 07:16

Die Reportage ansehen

Projektziel: Effizienteres Wassermanagement
Investitionssumme: 1,257 Millionen Euro
CO2-Einsparung: bis zu 14.800 Tonnen pro Jahr
Energieeinsparung: mindestens 25 Prozent der bislang zur Wasserversorgung benötigten Energie könnte eingespart werden

Die Wasserversorgung ist eines der größten Entwicklungsprobleme Jordaniens. Ein Großteil der Wasserreserven befindet sich im Jordantal, das unter dem Meeresspiegel liegt. Von dort muss das Wasser zu den Verbrauchern befördert werden - meist bis in Städte in über 1000 Metern Höhe. Die eingesetzten Pumpen sind häufig veraltet und ihr Energiebedarf ist groß - die jordanische Wasserbehörde ist deshalb einer der größten Stromverbraucher des Landes. Jetzt soll der Stromverbrauch mit dem Einsatz neuer Pumpen deutlich gesenkt werden.

Ein Film von Michael Altenhenne

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema