1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Sorge um Sicherheit bei Filmfestival in Cannes

Nach den islamistischen Anschlägen von Paris und einem spektakulären Überfall auf einen Juwelier in Cannes vergangene Woche haben die Behörden für das Filmfestival drastische Sicherheitsvorkehrungen angeordnet.

Die Eröffnung des 68. Filmfestivals in Cannes am Mittwoch (13.05.2015) findet in diesem Jahr unter verstärkten Sicherheitsmaßnahmen für die Prominenten und Leinwandstars statt. Die 500 Polizisten, die normalerweise in der Mittelmeerstadt während des Filmfestivals zum Einsatz kommen, werden durch Kollegen aus der Region und Spezialeinheiten der französischen Einsatzpolizei CRS unterstützt.

Erwartet werden Hollywoodstars wie Cate Blachett, die Schauspieler Jane Fonda, Isabella Rossellini und Michael Fassbender. Unter den international renommierten Regisseuren, die auf dem roten Teppich für die Fotografen auflaufen, sind die

Gebrüder Joel und Ethan Coen

. Die beiden haben mit ihren legendären Kinoproduktionen wie "The Big Lebowski" und "No Country for Old Men" Filmgeschichte geschrieben. Sie leiten in diesem Jahr die Festival-Jury.

Filmstill aus Louder than bombs (Quelle: http://www.festival-cannes.com/en/festivalServices/filmFiles/3.html)

Viel kreative Frauenpower unter den Wettbewerbsfilmen in Cannes

Insgesamt

19 Filme ringen im Hauptwettbewerb

der Internationalen Filmfestspiele um die begehrte Goldene Palme, ein Favorit wurde noch nicht benannt. Im vergangenen Jahr ist das

Familiendrama "Winterschlaf"

des türkischen Regisseurs Nuri Bilge Ceylan in Cannes mit dem Preis ausgezeichnet worden. Die jahrelangen Proteste internationaler Frauenfilmvertreter haben in diesem Jahr auch erfolgreich die Auswahl verändert: Nach 28 Jahren eröffnet 2015 erstmals wieder der Film eines weiblichen Regisseurs das wichtigste Filmfestival der Welt. Die französische Regisseurin Emmanuelle Bercot zeigt ihr Sozialdrama "La Tête haute", mit Weltstar Catherine Deneuve in der Hauptrolle - allerdings außerhalb des Wettbewerbs.

Thierry Fremaux (l) und Pierre Lescure (r) vor dem Festival-Plakat der Filmfestspiele in Cannes 2015 (Foto: REUTERS/Benoit Tessier)

Ein Portrait von Hollywoodstar Ingrid Bergmann ziert das diesjährige Festivalplakat

Außerdem treten zwei Frauen im Wettbewerb um die Goldenen Palme gegen die starke Männerriege unter den Regisseuren an. Auch die Jury für den Nebenwettbewerb "Un Certain Regard" ("Ein gewisser Blick") wird von einer Frau geleitet: Die Schauspielerin und Filmemacherin Isabella Rossellini, berühmte Tochter von Filmlegende Ingrid Bergmann und Regisseur Roberto Rossellini, hat dieses Jahr den Vorsitz.

Die Redaktion empfiehlt

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.