1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Protestanten preisen "Andachten im Internet"

Preise für die besten Andachten im Internet schreibt jetzt die evangelische Kirche aus. Es sollen "Andachten unter Berücksichtigung der Kommunikationsbedingungen im Internet" entworfen werden. Es wäre allerdings zu einfach, "den Text der letzten Sonntagspredigt ins Netz zu stellen", befand am Dienstag (16.12.2003) ein Sprecher des rheinischen Landeskirchenamtes. "Heute zeichnen Multimedialität und Interaktion eine Web-Andacht aus", finden die Experten für die virtuelle Verkündigung.

Gelungene Beispiele elektronischen Gotteslobes seien schon unter der Website www.webandacht.de zu finden, die zwei Profi-Agenturen ins Netz gestellt haben. Nicht nur Gotteslohn, sondern auch Prämien von 500 bis 50 Euro warten in den verschiedenen Kategorien des Wettbewerbs auf den High-Tech-Prediger. Zusendung erbitten die Elektronik-Theologen als E-Mail-Attachment unter wettbewerb@webandacht.de.

  • Datum 16.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4SGU
  • Datum 16.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4SGU