1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ost-Platte im Museum

Der DDR-Plattenbau hat Einzug ins Museum gehalten. Am
Mittwoch (7.1.2004) brachte ein Kran ein tonnenschweres Betonteil in das Deutsche Historische Museum in Berlin. Ende des Jahres soll das Exponat in der Dauerausstellung über die Geschichte der Bundesrepublik und der DDR im barocken Museumsgebäude unter den Linden zu sehen sein.

Die "Platte" stammt aus dem ersten Wohnblock, der im Rahmen des so genannten Rückbaus nach der Wende abgerissen wurde, wie Museumsmitarbeiterin Regine Falkenberg sagte. Die typischen Plattenbauelemente, Tragschicht, Kerndämmung und Wetterschutzschicht
seien genau erkennbar. Die Außenseite ist mit dem so genannten "Mosaik der DDR", weiße Keramikplatten und Waschbeton, versehen.

  • Datum 07.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4XCp
  • Datum 07.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4XCp