1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Kohlschreiber folgt Haas ins Achtelfinale

Bei den deutschen Tennispieler läuft es in Paris: Nach Tommy Haas machte auch Philipp Kohlschreiber den Einzug ins Achtelfinale perfekt. Dort wartet nun ein dicker Brocken.

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat es geschafft: Er steht bei den French Open in Paris im Achtelfinale. Der 29 Jahre alte Augsburger besiegte Victor Hanescu aus Rumänien am Ende klar mit 6:0, 7:6 (7:0), 6:1 und trifft am Montag (03.06.2013) auf Vorjahresfinalist Novak Djokovic aus Serbien, der an Nummer eins gesetzt ist und zuvor den Bulgaren Grigor Dimitrow bezwang. Kohlschreiber, in Roland Garros an Position 16 gesetzt, steht beim wichtigsten Sandplatzturnier der Saison zum zweiten Mal nach 2009 in der Runde der besten 16.

"Djokovic wird sicherlich auch Respekt vor mir haben"

"Ich habe toll gespielt, einen super Start gehabt und bin auch im zweiten Satz immer dran geblieben. Der Tiebreak war geil", freute sich Kohlschreiber überschwänglich. Er hat gute Erinnerungen an sein letztes Spiel gegen den Topfavoriten Djokovic. 2009 hatte er den Serben in der dritten Runde von Paris geschlagen: "Klar ist es jetzt eine andere Zeit und er der große Favorit, aber ich habe nichts zu verlieren. Er wird sicherlich auch Respekt vor mir haben."

Zuvor hatte sich Haas (Los Angeles-USA/Nr. 12) in einem Marathon-Match gegen John Isner (USA/Nr. 19) 7:5, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (10:12), 10:8 durchgesetzt. Der 35-Jährige verwandelte seinen 13. Matchball nach 4:37 Stunden zum Sieg und spielt am Montag gegen den Russen Michail Juschni um die Teilnahme am Viertelfinale. Auch Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien zog souverän ins Achtelfinale der French Open in Paris ein. Er setzte sich gegen Fabio Fognini aus Italien mit 7:6 (7:5), 6:4, 6:4 durch.

jw/sw (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt