1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Formel 1: Grand Prix in Istanbul droht das Aus

Dem Formel 1-Kurs in der Türkei droht das Aus. Nach Angaben des türkischen Handelskammer-Präsidenten Murat Yalcintas sollen die Gebühren für das Rennen in Istanbul verdoppelt worden sein. Statt 13 Millionen Dollar soll Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone für 2012 26 Millionen Dollar verlangen. "Es sieht so aus, dass die Formel 1 nächstes Jahr nicht in Istanbul stattfinden wird", so Yalcintas. Am 8. Mai könnte es damit zum vorerst letzten Grand Prix in der Türkei kommen. Geringes Zuschauerinteresse hatte den Veranstaltern schon in der Vergangenheit Sorgen bereitet. Hinzu kommt, dass 2012 die Formel 1 in Austin (USA) Station machen soll und bei einer Maximalzahl von 20 Grand Prix ein WM-Lauf gestrichen werden müsste. (jw/sid/dpa)