1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Prix Goncourt

Der Prix Goncourt gilt als ältester und bedeutendster Literaturpreis Frankreichs und wird alljährlich im November für den besten Roman vergeben.

Der Preis ist nach den Schriftsteller-Brüdern Edmond und Jules de Goncourt benannt und wurde 1903 ins Leben gerufen. Er ist mit zehn Euro dotiert, aber für die Preisträger bedeutet er trotzdem bares Geld: Die Auszeichnung kurbelt die Verkaufszahlen enorm an. 2010 verhalf der "Prix Goncourt" Michel Houellebecq an die Spitze der Bestsellerlisten und machte ihn auf einen Schlag weltberühmt.