1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gesichter Deutschlands

Die Landschaftsarchitektin: Johanna Spalink-Sievers

Die Umgebung, in der wir unsere Zeit verbringen, hat einen größeren Einfluss auf unser Leben als man denkt. Das sagt Johanna Spalink-Sievers. Sie gestaltet Lebensräume, in denen die Menschen sich wohl fühlen sollen.

(Foto: DW)

Draußen mag Johanna Spalink-Sievers sattgrünen Rasen und akkurat gestutzte Hecken. Drinnen, in ihrer geräumigen Altbauwohnung, sind die weißen Wände mit bunten Gemälden geschmückt. Die Regale stehen voll mit Büchern, Familienfotos und kleinen Statuen. Mitten auf dem Esstisch prangt eine Vase mit taufrischen Rosen.

Grünanlage in Hochhaussiedlung (Foto: Johanna Spalink-Sievers)

Aus verwaisten Grünstreifen wurden prächtige Gärten

Als Landschaftsarchitektin ist sie überzeugt davon, dass Räume das Leben der Menschen prägen. Sie weiß, wie mit der richtigen Bepflanzung aus einem verwaisten Grünstreifen ein prächtiger Garten wird. Bestes Beispiel ist ein Hochhauskomplex in Bremen. Vor 30 Jahren war die Siedlung Osterholz-Tenever als Pilotprojekt für urbanes Wohnen der Zukunft an den Start gegangen. Doch nach Jahren des Niedergangs herrschte zwischen dem Beton der Frust - ein Problemviertel mit schlechtem Ruf.

Lebensräume prägen die Menschen

Osterholz-Tenever hat Johanna Spalink-Sievers in den vergangenen fünf Jahren auf Trab Bann gehalten. Inzwischen ist die Siedlung komplett renoviert, einige Hochhäuser wurden abgetragen. Es ist, als würde die dort plötzlich wieder die Sonne scheinen. Kurzum: Aus dem Schandfleck wurde ein Vorzeigeprojekt. Die Menschen wohnen wieder gerne dort.

Johanna Spalink-Sievers' Verdienst bei alledem: Sie hat die Umgestaltung der Außenanlagen geplant und durchgeführt. Die feuerfesten Wendeltreppen hoch auf die begrünten Dächer, die Tiefgarage, die Grünanlagen vor den Häusern - alles ihre Ideen.

Johanna Spalink-Sievers ist viel und oft unterwegs (Foto: DW)

Johanna Spalink-Sievers ist viel und oft unterwegs

Heute trifft sie sich mit dem Veranstaltungsleiter der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Sie planen ein Freiluft-Konzert und suchen nach dem geeigneten Platz. "Wir können durch Landschaftsarchitektur keine sozialen Probleme lösen", sagt die 54-Jährige. "Aber wir können zum Beispiel durch eine gute Gestaltung der Außenanlagen eines Wohnquartiers dazu beitragen, dass Adressen nicht per se stigmatisiert sind."

Viel beschäftigt und vielfache Mutter

Von ihrer Wohnung in Hannover nach Bremen sind es gut 100 Kilometer. Johanna Spalink-Sievers ist viel und oft unterwegs. Wenn sie sich von ihrem Navigationsgerät zum nächsten Einsatzort irgendwo in Norddeutschland - zum nächsten Termin mit Geschäftspartnern oder Hausbesitzern - dirigieren lässt, hört sie am liebsten klassische Musik und Nachrichten im Radio.

Wenn sie einmal keine Kunden besucht, braucht nur fünf Minuten zu Fuß von ihrer Wohnung in ihr neues Büro. Dort entwickelt sie mit vier Angestellten ihre Visionen. Bis vor kurzem hat sie meist von Zuhause gearbeitet.

Die vielen Talente der Johanna Spalink-Sievers

Johanna Spalink-Sievers und Ehemann Jan (Foto: DW)

Johanna Spalink-Sievers und Ehemann Jan

Zusammen mit ihrem Mann hat sie vier Kinder groß gezogen. Dass Beruf und Familie zusammen gehen müssen, stand für sie nie zur Debatte: "Ich habe einfach einen starken Drang etwas zu machen, was außerhalb von Familie und Kindererziehung liegt", erzählt sie. Möglich war das nur durch Unterstützung ihres Mannes und Hilfe von Au-Pair-Mädchen. Aber den Löwenanteil macht wohl ihre eigenes Talent aus, Beruf und Familie unter einen Hut zu kriegen - und nebenher noch einmal die Woche Zeit zu finden, in einem internationalen Damen-Chor zu singen. "Ich denke dass Johanna eine Frau ist, die sehr klar strukturiert denkt, die auch weiß, was sie will, die klare gestalterische Prinzipien hat auf der Basis einer großen Warmherzigkeit und Empathie." Das sagt Klaus Trojan, ein Freund der Familie und emeritierter Professor für Architektur an der Leibniz-Unversität in Hannover. Er ist zu Gast bei seiner Kollegin und Freundin. Er sitzt in der großen Küche, während Johanna Spalink-Sievers ein Abendessen zaubert - ganz nebenbei sozusagen …

Autorin: Holly Fox
Redaktion: Birgit Görtz

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema